Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Sie sind hier:
Kursangebote
Elementarbildung, Mathematik
Beruf und Wirtschaft
Sprachen und Interkulturelle Bildung
Politik, Gesellschaft, Ökologie
Kunst, Kultur, Kreativität
Pädagogik und Psychologie
Gesundheit

Aktuelles aus der Volkshochschule

Neue Öffnungszeiten Kundenservice

Die Öffnungszeiten des Kundenservice (Anmeldung/Information) haben sich geändert.
Bitte beachten Sie die neuen Zeiten:

  • Montag: 9.00–13.00 Uhr
  • Dienstag: 13.00–17.00 Uhr
  • Mittwoch: 9.00–13.00 Uhr
  • Donnerstag: 13.00–17.00 Uhr

Neues VHS-Programm

Unser Programm für das 2. Halbjahr 2017 mit 1.745 Veranstaltungen ist online. Neben den Klassikern enthält es aktuelle Highlights wie z. B. einen Sprachen-Orientierungstag im Haus Rodenberg in Aplerbeck oder die Entspannungs- und Fitnesstage in den Sommerferien.

Die Themenvielfalt reicht von A wie Alphabetisierung über K wie Kochen bis zu Z wie Zeichnen. In der politischen Bildung wird aus aktuellem Anlass in Vortragsreihen die Sprache des Populismus genauso thematisiert wie die Gefahren von Terrorismus und Extremismus in unserer Gesellschaft. Der Bereich „Kochen und Ernährung“ erfreut sich zunehmender Beliebtheit;  Kurse, in denen Tortenträume wahr werden, liegen voll im Trend.

Wer sich in der Natur auf das Wesentliche besinnen möchte, der kann im „Survivaltraining für Erwachsene“ im Wildwald Voswinkel lernen, wie man auch mit wenig Material in der Wildnis leben kann. Hier werden von einem erfahrenen und zertifizierten Wildnispädagogen grundlegende Survivaltechniken vermittelt.

Ferienzeit in Dortmund - Besondere Lernzeit in Ihrer Sommer-VHS

In über 20 Themenfeldern von G wie Gesundheit über M wie Musik bis S wie Sprachen haben Sie die Gelegenheit in über 140 Veranstaltungen gut über den Sommer zu kommen. Zum Download...

Unterstützung von Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern

Foto: pixabay.de

Mit Unterstützung der Volkshochschule Dortmund gibt es eine neue Online-Plattform des Netzwerks Ehrenamtliche, auf der geflüchtete Menschen und ehrenamtliche Helfer gebündelt Angebote zum Ankommen, Helfen und Vernetzen finden: www.gefluechtete-dortmund.de
Teil der interaktiven Plattform sind eine Anleitung und Tipps zur Wohnungssuche, Informationen zum Thema Gesundheit und Arbeit sowie eine geplante interaktive Karte mit Treffpunkten und Beratungsmöglichkeiten. Für den Bereich „Sprache“ liefert die Volkshochschule Dortmund eine umfangreiche Zusammenfassung aller Deutschkurse und -projekte in Dortmund  und arbeitet weiterhin mit dem Netzwerk Ehrenamtliche zusammen, um eine Transparenz und einen möglichst einfachen und schnellen Zugang zu den Sprachbildungsangeboten für Zugewanderte in Dortmund herzustellen.

Transparenz in der Sprachbildung auf kommunaler Ebene

Im Rahmen des Projekts "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für neu Zugereiste in Dortmund (KoBiZuDo)" gibt es ab sofort eine aktuelle Übersicht der Deutschkurse- und projekte für Neuzugewanderte in Dortmund.

Eine zentrale Aufgabe der Koordinierung der Sprachbildung als ein Bereich der Bildungskoordination ist die Herstellung von Transparenz über die kommunalen Angebote Deutsch für Neuzugewanderte in Dortmund.

Die Volkshochschule Dortmund, als kommunales Weiterbildungszentrum, nimmt dabei eine besondere Stellung ein, indem die Angebotsübersicht von nun an auf der Website der VHS Dortmund veröffentlicht und nach Bedarf aktualisiert wird.

Dozent/-innen gesucht

Wir suchen dringend Dozenten/innen für den Bereich "Deutsch als Fremdsprache" - Integrationskurse und für die Durchführung von "Förderunterricht" an Dortmunder Schulen auf Honorarbasis!

Als Weiterbildungseinrichtung setzen wir, die VHS Dortmund, mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds Projekte aus drei Fördergebieten um:

  • Grundbildung mit Erwerbswelterfahrung (u.a. Schulabschlüsse, Alphabetisierungskurse),
  • Weiterbildung geht zur Schule (z. B. Kurse für SchülerInnen im Bereich, EDV, Fremdsprachen, Deutsch als Zweitsprache),
  • Qualifizierung für Beschäftigte in Schulen, Kindertagsstätten und Weiterbildungseinrichtungen.