Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Sie sind hier:
 » Programm
Kursangebote

Schulabschlüsse – die zweite Chance nutzen!

Die VHS bietet die zweite Chance, einen ersten bzw. höheren staatlich anerkannten Schulabschluss nachträglich zu erwerben.

Schülerinnen und Schüler verlassen teilweise die Regelschule ohne oder mit einem unzureichenden Schulabschluss. Andere benötigen im Sinne vom lebensbegleitenden Lernen für das Erreichen ihrer Ziele eine höhere Schlüsselqualifikation. Das Motto der Volkshochschule „Vielfalt erleben“ wird in den Lehrgängen vorbildlich umgesetzt. Absolventinnen und Absolventen zeigen, wie Integration gelingen kann, indem sie  gemeinsam ihr Ziel verfolgen, die Voraussetzung für den Weg in die Gesellschaft, in die Ausbildung und in den Beruf zu schaffen.

Merkmale der Kurse:

  • Keine Teilnahmegebühren;
  • 8,50 Euro Sachkosten
  • Beginn: Jeweils nach den Sommerferien und im Februar
  • Dauer mindestens 2 Semester (1 Jahr), Ferien entsprechend der Regelschulen
  • Unterrichtszeiten montags bis freitags von 9.00 - 14.00 Uhr
  • Fächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Geschichte /Politik, Erdkunde, (Ersatzfach für Teilnehmer/-innen ohne Englischkenntnisse: Wirtschaftslehre),
  • Prüfungen nach einer staatlichen Prüfungs- und Ausbildungsordnung, dadurch staatlich anerkannte Abschlüsse. In den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik finden zentral organisierte standardisierte Prüfungen (ZosP) statt.
  • Schwerpunkt Erwerbsweltorientierung durch: berufliche Orientierungsberatung, Ausrichtung der Unterrichtsinhalte, unterschiedliche Betriebspraktika, Bewerbungstraining
  • Erstellung eines individuellen Förderplans mit entsprechender Begleitung während des Kursbesuchs
  • jede/r Teilnehmende erhält einen Berufswahlpass
  • sozialpädagogische Betreuung bei persönlichen Problemen
  • Lernmittel stehen zur Verfügung
  • Teilnehmende übernehmen die Aufgabe von Lernlotsen und helfen bei schulischen und außerschulischen Problemen
  • Angebot von Förderunterricht
  • Nutzung von EDV und Internet
  • Arbeitsgemeinschaften, Projekttage und Seminare als fächerübergreifende Aktivitäten

    Kursangebote der VHS

    Nutzen Sie während des Lehrgangs die Gelegenheit, sich über das gesamte Programm der Volkshochschule zu informieren. Sie haben die Möglichkeit, an allen anderen Kursen (z. B. Sprachen, EDV, Intensivkursen) zu ermäßigten Gebühren teilzunehmen.

    Abiturlehrgang - „Allgemeine Hochschulreife“ der Bildungskooperative Dortmund

    Die Bildungskooperative bietet Vormittagslehrgänge zur Allgemeinen Hochschulreife für Familienfrauen, ArbeitnehmerInnen mit atypischen Arbeitszeiten und AbsolventInnen der Lehrgänge zum nachträglichen Erwerb des Mittleren Schulabschlusses der VHS an.

    Aufnahmebedingungen: Mindestalter 18 Jahre, Nachweis einer Berufsausbildung oder einer mindestens 2-jährigen geregelten Berufstätigkeit (anrechenbar: Führung eines Familienhaushaltes, Dienstzeit bei Bundeswehr/Bundesgrenzschutz, Zivildienst, freiwilliges soziales Jahr sowie nachgewiesene Arbeitslosigkeit). Eine Aufnahmeprüfung findet nicht statt.

    Regelmäßige Sprechstunde der Bildungskooperative Dortmund jeden 1. Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im BIZ der Agentur für Arbeit, Steinstraße.

    Mitglieder dieser Bildungskooperative sind neben der VHS Dortmund

    Broschüre "Ich habe an mir selbst gezweifelt"