Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Sie sind hier:
Kursangebote >> Kursdetails
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 181-55110

Info: Unsere Nahrungsmittel werden immer billiger. Das führt dazu, dass Landwirte, um Kosten zu sparen, anonyme und standardisierte Massenware produzieren. Dies schädigt unsere Umwelt durch Pestizide und Überdüngung und lässt Tiere leiden.
Eine Gruppe DortmunderInnen will Einfluss nehmen, wie und wo ihre Lebensmittel hergestellt werden. Im Rahmen einer solidarischen Landwirtschaft sorgen sie dafür, dass auf einem Dortmunder Bauernhof wieder Gemüse angebaut wird. Die Gruppe garantiert dem Landwirt, seine gesamte Ernte abzunehmen und zahlt ihm dafür im voraus einen fairen Preis. Im Gegenzug baut der Landwirt auf einer bestimmten Fläche ausschließlich Gemüse für die Gruppe an. Während einer Feld- und Hofbesichtigung wird das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft erläutert.
Treffpunkt: Kümper Heide 21, 44329 Dortmund

Termin: Mo. 11.06.2018 (18:00 - 20:15 Uhr)

Kosten: 7,00 €

Dokumente: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 11.06.2018 18:00 - 20:15 Uhr   Treffpunkt siehe Text oben!

Drucken