Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Sie sind hier:
 » Programm
Kursangebote

ESF-geförderte Weiterbildung in Schulen

Seit September 2016 führt das VHS-Team gemeinsam mit VHS-Dozentinnen und Dozenten zehn Projektkurse mit dem Titel „Vermittlung und Förderung sprachlicher und berufsbezogener Kompetenzen“ an Dortmunder Schulen durch. Diese Kurse zählen zum Fördergegenstand „Weiterbildung geht zur Schule“ und finden mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds (ESF) statt.

An einem Tag pro Woche erweitern seit Projektstart Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe (Klassen 7 bis 10) ihre sprachlichen und fachsprachlichen Kompetenzen. Ziel ist es, allen von ihnen möglichst große Fortschritte im Mündlichen und Schriftlichen zu ermöglichen, damit ihnen zukünftig der Schulalltag und der Einstieg ins Berufsleben leichter fällt.

Konkret heißt das in fünf Unterrichtsstunden den eigenen Wortschatz zu vergrößern, Kenntnisse zur Grammatik zu erweitern oder schwierigere (fachsprachliche) Texte zu verstehen. Im Unterricht werden verschiedene Berufsbilder vorstellt, um den Schülerinnen und Schülern die spätere Berufswahl zu erleichtern und einen reibungslosen Einstieg in das Berufsleben vorzubereiten. Dazu erfahren sie z. B. wie eine Bewerbungsmappe aussehen sollte. Neben diesen Schwerpunkten lernen sie zugleich, welche Wertvorstellungen in Deutschland wichtig sind und wie sie sich in die Gesellschaft integrieren können.

Pro Projektkurs werden bis Mitte 2017 insgesamt 125 Unterrichtsstunden erteilt. In das gesamte Projekt „Weiterbildung geht zur Schule“ sind alle Schulformen einbezogen (Haupt-, Real- und Gesamtschule und das Gymnasium).