Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Kursangebote

Aktuelles aus der Volkshochschule

Wichtiger Hinweis: Veranstaltungen

Die Landesregierung NRW hat kurzfristig bekanntgegeben, dass die Bildungsangebote in den Volkshochschulen ab dem 4.5.2020 wieder stattfinden können, sofern Vorkehrungen zur Hygiene und die Gewährleistung des Mindestabstandes sichergestellt sind. Wir prüfen nun, wie wir die Standards nach der Corona-Schutzverordnung NRW umsetzen und einhalten können. Auf Grundlage des Beschlusses des Verwaltungsvorstandes der Stadt Dortmund und unseres Hygienekonzepts werden wir dann entscheiden, mit welchen Veranstaltungen wir wieder an den Start gehen. Daher wird der Kursbetrieb ab dem 04.05.2020 noch nicht wieder aufgenommen.

Wir werden Sie zeitnah darüber informieren, ab welchem Zeitpunkt wir wieder öffnen und bitten Sie noch um etwas Geduld. Denn bei aller Vorfreude auf ein Wiedersehen in der VHS, gehen wir wenn es um die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen geht, keine Kompromisse ein.

Mit besten Grüßen und bleiben Sie gesund!

Ihr VHS Dortmund Team

vhs.online - Neues Format an der VHS Dortmund

 

Die VHS hat die durch Covid19 bedingte präsenzfreie Unterrichtszeit genutzt, um ihr Veranstaltungsangebot zu digitalisieren und die Möglichkeiten der vhs.cloud einzusetzen.

Die vhs.cloud ist die Lernplattform für Volkshochschulen in Deutschland. Sie wird vom Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. betrieben und steht allen Volkshochschulen zur Verfügung. 
Die VHS Dortmund hat seit Ende der Osterferien ihre Dozent*innen im Umgang mit der vhs.cloud geschult, 80 Dozent*innen haben das kostenlose Fortbildungsangebot genutzt 
und den Lehrgang mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Teilnehmende und Dozent*innen freuen sich über die Möglichkeit, dass ihre Veranstaltungen nun online fortgesetzt werden können.

Kostenfreie Online-Deutschkurse

Die Volkshochschule Dortmund startet mit einem kostenfreien Online-Deutschkurs (Blended Learning Format) zur Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung für ausländische Mediziner*innen. Der Sprachkurs enthält Anteile im virtuellen Klassenraum, Selbstlernphasen und Präsenzphasen. Konzipiert wurde dieser Blended Learnig Kurs von Frau Dr. Ulrike Eichenauer.

Für wen?
Teilnehmen können Personen, die einen ausländischen medizinischen Abschluss in Humanmedizin, Zahnmedizin oder Pharmazie haben, sich im Anerkennungsverfahren befinden und sich auf die Fachsprachenprüfung bei der Ärzte-, Zahnärzte- oder Apothekenkamme vorbereiten möchten.

Was kostet der Kurs?
Der Online-Deutschkurs für Mediziner*innen ist (wenn Sie die o. g. Voraussetzungen erfüllen) für Sie kostenfrei! Dieser Kurs wird finanziert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Ab wann?
Der Online-Deutschkurs wird voraussichtlich am 04.05.2020 starten. Beendet wird der Kurs voraussichtlich Ende September 2020.

Wie lange?
Der Online-Deutschkurs hat einen Umfang von 400 Unterrichtseinheiten. Die genauen täglichen Zeiten im virtuellen Klassenraum werden nach Absprache mit den Teilnehmer*innen festgelegt.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Klärung der Teilnahmevoraussetzungen!
Fragen und nähere Informationen zum Kurs erhalten Sie unter 0231-50 2 95 87 oder nziarmal@stadtdo.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Virtuelle Ausstellung – Das Visconti Projekt: Sehnsüchte und Sinnfragen der Menschen

Leider können wir Ihnen, aufgrund der derzeitigen Krisensituation, unsere Ausstellungsräume in Haus Rodenberg nicht zugänglich machen.

Wir haben uns daher entschlossen, Ihnen die Gemälde der Tarot Karten-Ausstellung virtuell auf unserer Facebookseite vorzustellen. So bekommen Sie die Möglichkeit, trotz verschlossener Räume, die Bilder genießen zu können. 

In den nächsten Wochen werden wir nach und nach in kurzen Videoclips jedes Bild aus der Ausstellung präsentieren und vorstellen. Anette Göke stellt Ihnen im ersten Video die Ausstellung und das Bild, der Herrscher, von Carola Preuss, vor.

Hier gelangen Sie zu unserer Facebook-Seite.

Malwettbewerb – "Farbenfrohes Bild der Zukunft"

Sie haben Spaß am Malen und möchten gemeinsam mit Ihrer Familie kreativ werden? Dann nehmen Sie am Malwettbewerb der VHS Dortmund teil.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, das Titelbild des ersten Programmhefts 2021 zu gestalten.

Gestalten Sie mit den Personen, die mit Ihnen zusammenleben, ein buntes und farbenfrohes Bild zu Ihren Zukunftswünschen.

Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Familien mit Wohnsitz in Dortmund. Pro Familie und Haushalt darf ein Bild eingereicht werden. Es sind alle Maltechniken erlaubt, das Bild muss jedoch eine Größe von DIN A3 haben und hochkant gemalt werden. Die fertigen Bilder scannen Sie bitte ein und schicken diese bis zum 30.6.2020 per E-Mail an agoeke@stadtdo.de. Eine Jury der VHS Dortmund wählt dann die 30 schönsten Vorschläge aus und präsentiert diese auf der Internetseite der VHS. Danach können Sie für Ihren Favoriten online stimmen.

Im Zuge der Durchführung des Malwettbewerbes übermittelt jede/r Teilnehmer*in dem Veranstalter die folgenden personenbezogenen Daten: Name, Vorname der teilnehmenden Personen, sowie Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort und Mailadresse. Die Abfrage dieser personenbezogenen Daten dient einzig und allein der Abwicklung und Durchführung des Malwettbewerbes.

Mit Zumailen des Bildes bestätigen die Teilnehmer*innen, dass die VHS Dortmund das Bild auf ihrer Internetseite und anderen Webpräsenzen hochladen und auch bearbeitet werden darf. Die Teilnehmer*innen bestätigen mit ihrer Teilnahme, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist und von der VHS Dortmund unentgeltlich verwendet werden darf.

Die Teilnehmer*innen, die für die Ausstellung ausgewählt worden sind, werden darüber schriftlich per Mail informiert. Danach werden Sie gebeten, die Bilder bis zu einem festgelegten Termin an die VHS Dortmund auszuhändigen und für die Dauer der Abwicklung und Gewinnermittlung zu überlassen. 

Die Jury behält sich das Recht vor, Bilder mit fragwürdigem Hintergrund und Nichteinhaltung der Kriterien nicht zu berücksichtigen. 

Wir wünschen Ihnen besonders viel Spaß bei diesem Wettbewerb und freuen uns auf viele tolle, kreative Bilder von Ihnen. Genießen Sie die Zeit  mit Ihrer Familie und schaffen Sie dabei etwas ganz Besonderes. 

Anette Göke VHS Dortmund 
agoeke@stadtdo.de 

Film ab!

Das Projekt AlfaMobil hat seinen sechsten Film "Mein Weg in den Lese-und Schreibkurs" fertiggestellt. Ziel des Projektes ist es, bundesweit für die vielen Standorte von Kursen zu werben. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Dortmund als neuntgrößter Stadt Deutschlands und Metropole des Ruhrgebiets kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Deshalb freuen wir uns, dass wir trotz der Hitze am Drehtag unter der Regie des AlfaMobils ein ansprechendes Gemeinschaftswerk von Dozent*innen und Teilnehmenden erstellen konnten.

Verfolgen Sie selbst den Weg zu einem Lese-und Schreibkurs der VHS Dortmund! 

Unterstützung von Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern

Mit Unterstützung der Volkshochschule Dortmund gibt es eine neue Online-Plattform des Netzwerks Ehrenamtliche, auf der geflüchtete Menschen und ehrenamtliche Helfer gebündelt Angebote zum Ankommen, Helfen und Vernetzen finden: www.gefluechtete-dortmund.de
Teil der interaktiven Plattform sind eine Anleitung und Tipps zur Wohnungssuche, Informationen zum Thema Gesundheit und Arbeit sowie eine geplante interaktive Karte mit Treffpunkten und Beratungsmöglichkeiten. Für den Bereich „Sprache“ liefert die Volkshochschule Dortmund eine umfangreiche Zusammenfassung aller Deutschkurse und -projekte in Dortmund  und arbeitet weiterhin mit dem Netzwerk Ehrenamtliche zusammen, um eine Transparenz und einen möglichst einfachen und schnellen Zugang zu den Sprachbildungsangeboten für Zugewanderte in Dortmund herzustellen.

Transparenz in der Sprachbildung auf kommunaler Ebene

Im Rahmen des Projekts "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für neu Zugereiste in Dortmund (KoBiZuDo)" gibt es ab sofort eine aktuelle Übersicht der Deutschkurse- und projekte für Neuzugewanderte in Dortmund.

Eine zentrale Aufgabe der Koordinierung der Sprachbildung als ein Bereich der Bildungskoordination ist die Herstellung von Transparenz über die kommunalen Angebote Deutsch für Neuzugewanderte in Dortmund.

Die Volkshochschule Dortmund, als kommunales Weiterbildungszentrum, nimmt dabei eine besondere Stellung ein, indem die Angebotsübersicht von nun an auf der Website der VHS Dortmund veröffentlicht und nach Bedarf aktualisiert wird.

Als Weiterbildungseinrichtung setzen wir, die VHS Dortmund, mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds Projekte aus mehreren Fördergebieten um:

  • Kompetenzentwicklung von Beschäftigten durch Bildungsscheckverfahren,
  • Beratung zur beruflichen Entwicklung,
  • Lebens- und erwerbsweltbezogene Weiterbildung in Einrichtungen der Weiterbildung.