Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Kursangebote

Aktuelles aus der Volkshochschule

VHS Dortmund beteiligt sich mit spannenden Angeboten an der Digitalen Woche

Vom 2. bis 6. November 2020 veranstaltet die Stadt Dortmund zum vierten Mal die Digitale Woche (diwodo20). Dabei werden etwa 200 Veranstaltungen angeboten. Einige davon auch von der VHS Dortmund, und zwar entgeltfrei.

Mit „eSport hautnah in der VHS - League of Legends live eSport“ beispielsweise greift die VHS gemeinsam mit Dortmund eSports e. V. dieses spannende Themenfeld auf. Die aktuellen Entwicklungen rund um das Thema eSport werden während der  Eröffnung der Veranstaltung erläutert, bevor das League of Legends (LoL) Team des Dortmund eSports e. V. vor Ort ein Showmatch präsentiert. Der Stream wird über Twitch (https://www.twitch.tv/dortmundesports ) abrufbar sein.

„Sicher im Plan B: Veränderte Rollen in Blended Learning-Kursen anhand des VHS-Lernportals“: Anhand eines „Lernsystems“ mit dem VHS-Lernportal und der VHS-Cloud wird die Thematik im Bereich des "Hybriden Lernens" erläutert.
„Das digitale Flipchart - Meetings, Workshops und Präsentationen in der modernen Geschäftswelt“: Diese Veranstaltung bietet den Teilnehmenden einen Einblick in Nutzung des digitalen Flipcharts.
„Spielerisch Lernen mit Missionen - Gamification im Unterricht kennenlernen & ausprobieren“ ist ein Workshop überschrieben, der einen Überblick zu verschiedenen, auf Spiele basierten Lernformaten bietet.

„Digitale Gesundheitsbildung bei der VHS Dortmund“ ist eine digitale Veranstaltung in der vhs.cloud, die anhand von Entspannungsaudios und Gesundheitsvideos demonstriert, wie Gesundheitsbildung online stattfinden kann.

In den Ferien fit in Deutsch: Neu zugereiste Kinder und Jugendliche erhalten spielerisch Intensiv-Training

In den Ferien freiwillig in die Schule? Das funktioniert ganz wunderbar: In den Herbstferien werden insgesamt 150 Dortmunder Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren fit in Deutsch. Das FerienIntensivTraining gibt neu zugewanderten Schüler*innen die Chance, ihre Deutschkenntnisse zu vertiefen – und dabei gleichzeitig die Stadt kennenzulernen. 

Nach einem Modellversuch im Jahr 2017 nahmen in den Jahren 2018 bis 2020 bisher 1.500 Schüler*innen an den IntensivTrainings teil. Die Nachfrage ist dabei nach wie vor größer als die zur Verfügung stehenden Plätze. Das Programm ist für die Kinder und Jugendlichen kostenlos und wird durch das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW sowie durch die Stadt Dortmund finanziert. Organisation und Durchführung übernehmen das Dienstleistungszentrum Bildung (DLZB) und die VHS Dortmund.

Die Nordstadtblogger haben darüber berichtet. Zum Artikel...

Neue Regelungen und Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus

Das Tragen Ihres mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes ist in allen Gebäuden der VHS Dortmund Pflicht. Dies gilt auch, wenn Sie auf Ihrem Platz sitzen.
Bitte beachten Sie die neue Regelungen und Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona–Virus.

Ihr
VHS Dortmund-Team

Unterstützung von Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern

Mit Unterstützung der Volkshochschule Dortmund gibt es eine neue Online-Plattform des Netzwerks Ehrenamtliche, auf der geflüchtete Menschen und ehrenamtliche Helfer gebündelt Angebote zum Ankommen, Helfen und Vernetzen finden: www.gefluechtete-dortmund.de
Teil der interaktiven Plattform sind eine Anleitung und Tipps zur Wohnungssuche, Informationen zum Thema Gesundheit und Arbeit sowie eine geplante interaktive Karte mit Treffpunkten und Beratungsmöglichkeiten. Für den Bereich „Sprache“ liefert die Volkshochschule Dortmund eine umfangreiche Zusammenfassung aller Deutschkurse und -projekte in Dortmund  und arbeitet weiterhin mit dem Netzwerk Ehrenamtliche zusammen, um eine Transparenz und einen möglichst einfachen und schnellen Zugang zu den Sprachbildungsangeboten für Zugewanderte in Dortmund herzustellen.

Als Weiterbildungseinrichtung setzen wir, die VHS Dortmund, mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds Projekte aus mehreren Fördergebieten um:

  • Kompetenzentwicklung von Beschäftigten durch Bildungsscheckverfahren,
  • Beratung zur beruflichen Entwicklung,
  • Lebens- und erwerbsweltbezogene Weiterbildung in Einrichtungen der Weiterbildung.