Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Kursangebote

Aktuelles aus der Volkshochschule


Wieder die Vielfalt des Lernens erleben - Die VHS öffnet ab dem 7. Juni 2021 wieder ihre Türen!

 

Ab dem 7. Juni 2021 ist es wieder soweit: Aufgrund der aktualisierten Corona-Schutzverordnung wird die VHS mit 350 Angeboten aus fast allen Programmbereichen wieder ihren Präsenzbetrieb aufnehmen. Eine Anmeldung ist ab sofort online möglich. Ab dem 7.06.2021 können sich Interessierte auch wieder persönlich in unserem Kundencenter in der Hansastraße 2-4 nach Terminabsprache über die Kunden-Hotline (0231) 50-2 47 27 anmelden. Die Termine können für Dienstags von 13.00 bis 16.45 Uhr und Mittwochs von 09.00 bis 12.45 Uhr gebucht werden.

Das Hygienekonzept der VHS sieht u.a. die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen sowie die Sicherstellung einer Rückverfolgbarkeit aller Teilnehmenden vor. Ferner besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske in den Gebäuden der VHS.

Teilnehmende an den Präsenzveranstaltungen können nur teilnehmen, wenn sie zu jedem Kurstermin folgende Nachweise erbringen:

  • einen autorisierten negativen Testnachweis („Schnelltest“), der nicht älter ist als 48 Stunden oder
  • den Nachweis eines vollständigen Impfschutzes (vollständige Impfung plus 14 Tage Immunisierung) oder
  • den Nachweis einer Genesung von einer Corona-Erkrankung, die mindestens 28 Tage sowie max. 6 Monate zurückliegt.

Bitte legen Sie den entsprechenden Nachweis zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument bei Kursbeginn direkt am Empfang im Erdgeschoss des Veranstaltungsortes vor.

Ab dem 07. Juni 2021 ist auch wieder eine Beratung zum Thema „Deutsch als Fremdsprache“ im Kundencenter möglich. Die Termine hierfür sind Montag von 09.00 bis 13.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 13.00 bis 17.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass auch hier die Terminvergabe für die Beratung nur telefonisch über die Kunden-Hotline erfolgen kann.

Meet and greet mit der Dortmunder Stadtbeschreiberin Anna Herzig


Die VHS Dortmund lädt in Kooperation mit dem Kulturbüro Dortmund und der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund am 20.6. 2021, 11.00 Uhr, zu einer virtuellen Matinée mit der Dortmunder Stadtbeschreiberin Anna Herzig ein. Zum Auftakt ihres Stadtbeschreiberinnen-Stipendiums in Dortmund wird sie über ihr literarisches Schaffen, Kunstschaffen im Allgemeinen und ihre geplanten Projekte in Dortmund berichten. 

Sie wird die Novellen „Sommernachtsreigen“ (Voland & Quist), „Herr Rudi“ (Voland & Quist), sowie den im Herbst 2022 erscheinenden Roman: „Die feinsten Dinge“ (Edition Atelier), vorstellen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit der Autorin in Dialog zu treten und sie kennenzulernen. Zusammen mit dem Moderator Sebastian Hochwallner beantwortet Anna Herzig alle Fragen der interessierten Dortmunder*innen.

Unter diesem Link können sich Zuschauer*innen /Zuhörer*innen anmelden.

Nähere Informationen erteilt Ulrike Rüthing-Vollmer (VHS Dortmund, Tel.: 0231 50 24729).

Digitaltag 2021 – Die VHS Dortmund ist mit dabei


Am 18.06.2021 findet der bundesweite Digitaltag 2021 statt, dessen Ziel die Förderung der digitalen Teilhabe ist. Trägerin ist die Initiative „Digital für alle“. Dahinter steht ein breites Bündnis von 27 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und der öffentlichen Hand. 

Alle Menschen in Deutschland sollen in die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

Die VHS Dortmund ist ebenfalls mit mehreren Veranstaltungen mit dabei.

Wir haben sie hier für Sie zusammengefaßt. 

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen:

  • Berater*innen für BBE und FBA
  • Berater*innen für Bildungsscheck und Bildungsprämie
  • Dozent*in für Online-Kurse im Bereich DaF/DaZ

Hier geht es zu den Stellenangeboten.

Präsenzveranstaltung am 12.06.2021: Resilienz - Stark wie ein Fels in der Brandung

 

Der Leistungsdruck in der Gesellschaft steigt und führt nicht wenige Menschen an die Grenzen ihrer Möglichkeiten. Aber dagegen kann etwas getan werden. Resilienz heißt das Zauberwort, wenn es um die Fähigkeit geht, Krisen nicht nur zu überstehen, sondern durch die Bewältigung der Krise, das seelische Immunsystem zu stärken, um künftigen Herausforderungen gewachsen zu sein. Die dazu erforderliche Grundhaltung und praktische Übungen können erlernt werden, die helfen, emotionales Erleben künftig positiv zu beeinflussen.

Die Bewusstbarmachung, wie wichtig aktive Zukunftsgestaltung, Akzeptanz, Eigenverantwortung, Lösungsorientierung, Motivation und Optimismus sind, spielt dabei eine wichtige Rolle.

Der Kurs (211-80517D) findet am 12.06.21, 9:30-16:30 Uhr in der VHS, Kampstraße 47 statt und kostet 32,80 Euro. Anmeldung unbedingt erforderlich.

Hier geht es zur Anmeldung.

Nur telefonische Terminvergabe für die Anmeldung zum Einbürgerungstest

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Terminvergabe für die persönliche Anmeldung zum Einbürgerungstest aktuell nur telefonisch über unsere Kunden-Hotline 0231-50 2 47 27 erfolgen kann.

Termine für die Anmeldung zum Einbürgerungstest können für die folgenden Zeiten vergeben werden:

Montags von 09.00-12.45 Uhr
Donnerstags von 13.00-16.45 Uhr

Bitte informieren Sie sich unbedingt hier – vor Ihrem Besuch in unserem Beratungszentrum – über die Verhaltens- und Hygieneregeln bei den Terminen.

Regelungen und Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus

Das Tragen Ihres mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes ist in allen Gebäuden der VHS Dortmund Pflicht. Dies gilt auch, wenn Sie auf Ihrem Platz sitzen.
Bitte beachten Sie die neue Regelungen und Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona–Virus.

Ihr
VHS Dortmund-Team

Unterstützung von Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern

Mit Unterstützung der Volkshochschule Dortmund gibt es eine neue Online-Plattform des Netzwerks Ehrenamtliche, auf der geflüchtete Menschen und ehrenamtliche Helfer gebündelt Angebote zum Ankommen, Helfen und Vernetzen finden: www.gefluechtete-dortmund.de
Teil der interaktiven Plattform sind eine Anleitung und Tipps zur Wohnungssuche, Informationen zum Thema Gesundheit und Arbeit sowie eine geplante interaktive Karte mit Treffpunkten und Beratungsmöglichkeiten. Für den Bereich „Sprache“ liefert die Volkshochschule Dortmund eine umfangreiche Zusammenfassung aller Deutschkurse und -projekte in Dortmund  und arbeitet weiterhin mit dem Netzwerk Ehrenamtliche zusammen, um eine Transparenz und einen möglichst einfachen und schnellen Zugang zu den Sprachbildungsangeboten für Zugewanderte in Dortmund herzustellen.

Als Weiterbildungseinrichtung setzen wir, die VHS Dortmund, mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds Projekte aus mehreren Fördergebieten um:

  • Kompetenzentwicklung von Beschäftigten durch Bildungsscheckverfahren,
  • Beratung zur beruflichen Entwicklung,
  • Lebens- und erwerbsweltbezogene Weiterbildung in Einrichtungen der Weiterbildung.