Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Sie sind hier:
Kursangebote

Aktuelles aus der Volkshochschule

Sprachenvielfalt erleben: Orientierungstag in Haus Rodenberg

Es freut uns, Ihnen erneut ein Highlight zum Semesterstart zu präsentieren:

Am Donnerstag, 06. September 2018, findet in der Zeit von 16.00 – 20.00 Uhr wieder
unser Orientierungstag Sprachen „Sprachenvielfalt erleben“
in Haus Rodenberg, Rodenbergstraße 36, statt.

An diesem Tag bieten wir allen Interessierten die kostenlose Möglichkeit, Kontakt zu 12 verschiedenen Fremdsprachen aufzunehmen: Arabisch, Englisch, Griechisch, Italienisch, Japanisch, Latein, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Sprachenberatung an.

Erhalten Sie an diesem Tag 10% Rabatt auf das Kursentgelt (außer auf Materialien und Lebensmittel) bei persönlicher Anmeldung vor Ort.

Unser Orientierungstag Sprachen steht unter dem Motto: Wir grillen, Sie chillen!

Ihr VHS-Sprachenteam lädt Sie herzlich ein und freut sich auf viele interessante Gespräche.

Ausstellung im Wasserschloss Haus Rodenberg

"Das Licht gehört der Nacht"

Kamilla Lauter und Jens Ackermann lassen Bilder durch eine Performance mit Licht vor der Kamera entstehen. Sie nutzen dabei verschiedene Werkzeuge, um unterschiedliche Effekte zu erzielen. Das Motiv bestimmt dabei Ihre Vorgehensweise. Sie setzen Orte und Dinge ins rechte Licht.

Ausstellung: 09.09. bis 10.11.2018
Vernissage: 09.09.2018, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Haus Rodenberg, Rodenbergstraße 36

Neue Broschüre "Wasserschloss Haus Rodenberg"

Die VHS Dortmund ist nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in verschiedenen Stadtteilen präsent.
Ein ganz besonderes Flair besitzt dabei der Standort Haus Rodenberg in Aplerbeck. Das Ambiente des ehemaligen Wasserschlosses mit Kaminzimmer und »Pferdestall«, in dem auch Trauungen stattfinden, ist in
Dortmund einzigartig. Das ausgefeilte Programm-Angebot mit über 113 Kursen im 2. Halbjahr 2018 besticht durch seine Vielfältigkeit.
Die Broschüre kann telefonisch bei der VHS Dortmund unter (0231) 50-2 47 27 oder über die E-Mail-Anschrift vhs@dortmund.de angefordert werden.

Neue Broschüre "VHS Zentrum Nord"

Das VHS Zentrum Nord ist als Lern- und Bildungsstandort Teil des kommunalen Projekts „nordwärts“, das die Stärken der nördlichen Stadtbezirke Dortmunds in den Fokus der Öffentlichkeit rückt und deren Potentiale ans Licht bringen
möchte. Wir bieten Ihnen in unseren Räumlichkeiten im VHS Zentrum Nord zahlreiche Angebote zu den Themen Sprachen, Musik, Psychologie und Gesundheit an.
Die Broschüre kann telefonisch bei der VHS Dortmund unter (0231) 50-2 47 27 oder über die E-Mail-Anschrift vhs@dortmund.de angefordert werden.

Neuer Montessori-Diplom-Lehrgang

Es startet erneut ein „Montessori-Diplom-Lehrgang“ (in Kooperation mit der Deutschen Montessori-Vereinigung e. V.). Der Lehrgang wird am 28. August mit einer Vorbesprechung beginnen. Der erste Theorieblock wird am 28. und 29. September durchgeführt. Der Montessori-Diplom-Lehrgang kostet 1.845,00 Euro plus kleinerer Materialkosten und wird sich über zwei Jahre erstrecken. Der Unterricht findet ca. einmal im Monat (Samstag oder Freitag und Samstag) statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Weitere Informationen ...  oder unter (0231) 50-2 46 08 und eschuetz@stadtdo.de.

Starker Sympathieträger in Sachen Weiterbildung

Volkshochschulen erzielen in bundesweiter Image-Umfrage sehr gute Bewertungen.
Volkshochschule ist sympathisch. Den meisten Menschen fällt das als erstes ein, wenn man sie nach dem Image des größten Weiterbildungsanbieters in Deutschland fragt. Vielseitiges Angebot, gutes Preis-Leistungsverhältnis und Innovationsfähigkeit sind weitere Plus-Punkte. Dies sind Ergebnisse der bundesweit ersten repräsentativen Umfrage zum Image und zur Markenbekanntheit von Volkshochschule. Sie zeigt auch: Wer einmal einen VHS-Kurs besucht hat, der wird leicht vom Sympathisanten zum echten Fan: Drei von vier Kursbesuchern wollen wiederkommen. Und acht von zehn Teilnehmern empfehlen die Volkshochschule weiter. Weiterlesen...

Unterstützung von Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern

Mit Unterstützung der Volkshochschule Dortmund gibt es eine neue Online-Plattform des Netzwerks Ehrenamtliche, auf der geflüchtete Menschen und ehrenamtliche Helfer gebündelt Angebote zum Ankommen, Helfen und Vernetzen finden: www.gefluechtete-dortmund.de
Teil der interaktiven Plattform sind eine Anleitung und Tipps zur Wohnungssuche, Informationen zum Thema Gesundheit und Arbeit sowie eine geplante interaktive Karte mit Treffpunkten und Beratungsmöglichkeiten. Für den Bereich „Sprache“ liefert die Volkshochschule Dortmund eine umfangreiche Zusammenfassung aller Deutschkurse und -projekte in Dortmund  und arbeitet weiterhin mit dem Netzwerk Ehrenamtliche zusammen, um eine Transparenz und einen möglichst einfachen und schnellen Zugang zu den Sprachbildungsangeboten für Zugewanderte in Dortmund herzustellen.

Transparenz in der Sprachbildung auf kommunaler Ebene

Im Rahmen des Projekts "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für neu Zugereiste in Dortmund (KoBiZuDo)" gibt es ab sofort eine aktuelle Übersicht der Deutschkurse- und projekte für Neuzugewanderte in Dortmund.

Eine zentrale Aufgabe der Koordinierung der Sprachbildung als ein Bereich der Bildungskoordination ist die Herstellung von Transparenz über die kommunalen Angebote Deutsch für Neuzugewanderte in Dortmund.

Die Volkshochschule Dortmund, als kommunales Weiterbildungszentrum, nimmt dabei eine besondere Stellung ein, indem die Angebotsübersicht von nun an auf der Website der VHS Dortmund veröffentlicht und nach Bedarf aktualisiert wird.

Als Weiterbildungseinrichtung setzen wir, die VHS Dortmund, mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds Projekte aus mehreren Fördergebieten um:

  • Kompetenzentwicklung von Beschäftigten durch Bildungsscheckverfahren,
  • Beratung zur beruflichen Entwicklung,
  • Lebens- und erwerbsweltbezogene Weiterbildung in Einrichtungen der Weiterbildung.