Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Kursangebote

Förderprogramm der Bundesregierung zur Unterstützung der individuellen beruflichen Weiterbildung

Die Bildungsprämie unterstützt Ihre berufsbezogene Weiterbildung mit einem staatlichen Zuschuss von 50% - bis zu 500 €. Gefördert werden Kurse außerhalb des Betriebes, die ihrer beruflichen Weiterentwicklung dienen1 – eine Kombination mit Prüfungen ist möglich. 

Sie

  • sind erwerbstätig (mind. 15 Std./Woche) und
  • haben ein zu versteuerndes Jahreseinkommen (bildungspraemie.info) bis zu 20.000 € (bei gemeinsamer Veranlagung bis zu 40.000 €)?
     

Dann können Sie als

Angestellte – Selbstständige - geringfügig Beschäftigte - freigestellte Beschäftigte - Beschäftigte in Mutterschutz oder Elternzeit - Aufstocker (ergänzende ALG II Leistungen zum Erwerbseinkommen) - Rentner*in oder Pensionär*in mit Nebentätigkeit - Beschäftigte des Bundes und nachgeordneter Behörden - Berufsrückkehrer*innen

einen Prämiengutschein pro Jahr erhalten; denn man lernt nie aus.


1  Ausgenommen von der Förderung sind: betriebliche Anpassungsqualifizierungen und Trainings, Weiterbildung im Rahmen der allgemeinen Lebensführung, anderweitig staatlich geförderte oder förderfähige Weiterbildungen, Einzelunterricht, Informationsveranstaltungen, Veranstaltungen unter 6 Unterrichtseinheiten, Fachtagungen, Kongresse oder Messen und Führerscheine.
 

Wie erhalten Sie einen Bildungsprämiengutschein?

Die VHS Dortmund ist zugelassene Bildungsscheckberatungsstelle. Nach telefonischer Terminvereinbarung werden im Rahmen einer kostenlosen Beratung die persönlichen Voraussetzungen für die Förderung erläutert, geprüft und die Bildungsprämien vergeben. Der Weiterbildungsanbieter verrechnet bei Annahme des Prämiengutscheins 50 % der Kurs- oder Prüfungsgebühren, max. 500,00 Euro, mit dem Prämiengutschein. Der restliche Betrag wird Ihnen in Rechnung gestellt. Für eine erfolgreiche Einlösung, muss zum Zeitpunkt der Buchung der Fortbildung der Gutschein bereits vorliegen.
 
Folgende Unterlagen werden zur Ausstellung eines Bildungsschecks benötigt:

  • Einwilligungserklärung Datenschutz
  • gültiger Personalausweis > Kopie
  • Beschäftigungsnachweis (aktueller Arbeitsvertrag oder Gehaltsabrechnung) > Kopie
  • Einkommensnachweis (Einkommensteuerbescheid und die drei letzten Gehaltsabrechnungen) > Kopie

Wir bitten Sie darum, diese zur Beratung mitzubringen

Terminvereinbarung:

VHS Hotline:   (0231) 50-2 47 27 
montags bis donnerstags von:   09:00 - 17.00 Uhr
freitags von:   09:00 - 13:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Die Beratung findet in der Hansastr. 2-4, 44137 Dortmund statt.

Wo finden Sie weitere Informationen?