Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Kursangebote >> Kursdetails
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 192-56216

Info: Die Vortragsreihe von Prof. Dr. Wolfram Winnenburg umfasst 14 Einzelvorträge. Sie können die Vortragsreihe im Ganzen unter der Veranst-Nr. 192-56200 buchen (14 Euro Rabatt) oder den jeweiligen Einzelvortrag unter der entsprechend angegebenen Veranstaltungsnummer.

8. Schrödinger-Gleichung - Statistische Deutung der Quantenmechanik

Durch den Welle-Teilchen-Dualismus, der sich von Photonen auch auf klassische Teilchen (mit Ruhemasse) verallgemeinern lässt, drängt sich natürlich die Frage auf, ob es zur bekannten Wellengleichung für Lichtwellen (elektromagnetische Wellen) auch eine verallgemeinerungsfähige Wellengleichung für alle Arten von Teilchen gibt.
Einen entscheidenden Durchbruch für das Verhalten von Quantenobjekten leistete Erwin Schrödinger mit seiner Wellengleichung. Mit dieser rein mathematischen Konstruktion ist es möglich, die Ausbreitung der Wellenfunktion in einem abstrakten Konfigurationsraum zu berechnen und die daraus resultierende Aufenthaltswahrscheinlichkeit eines Quantenobjekts mit dem experimentellen Befund zu vergleichen. Im Unterschied zur klassischen Physik ist das Verhalten eines Teilchens also nicht mehr deterministisch (vorhersagbar), sondern probalistisch (durch eine Wahrscheinlichkeitsverteilung beschreibbar).

Termin: Do. 07.11.2019 (17:45 - 19:15 Uhr)

Kosten: 7,00 €

Dokumente: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

  • VHS Brückstraße, Raum 239
    Brückstraße 20 - 26
    44137 Dortmund
Datum Zeit Straße Ort
Do. 07.11.2019 17:45 - 19:15 Uhr Brückstraße 20 - 26 VHS Brückstraße, Raum 239

Drucken