Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Kursangebote >> Kursdetails

vhs.vortrag

Die VHS bietet das ganze Jahr über Einzelveranstaltungen und Vorträge an. Einige Veranstaltungen können ohne Anmeldung besucht werden, alle anderen bedürfen der Anmeldung. Bitte informieren Sie sich bei den einzelnen Veranstaltungen.

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 202-52113

Info: Achtung! Anmeldung unbedingt erforderlich!
Schon zu Beginn seiner Amtszeit machte der neue, mit populistischen Parolen wie "America first" - an die Macht gekommene US-Präsident klar, dass er lieber per Dekret regiert, anstatt sich der demokratischen Entscheidungsprozesse zu bedienen. Gegen Ende seiner Amtszeit zeigt sich, dass undemokratisch eingestellte, beratungsresistente Narzisten wie Trump nicht nur lieb gewordene Institutionen (WHO) bedrohen, sondern auch die Gesundheit (Klima, Corona) der Menschen. Trotz massiver Proteste und Skandale konnte sich Trump an der Macht halten. Wird sein Herausforderer Biden es schaffen, eine Mehrheit der Amerikaner für sich zu gewinnen, um Trump im Rennen um die Präsidentschaft zu schlagen?
Die Psychologin Sabine Schulze und der Soziologe und Publizist Dr. Torsten Reters diskutieren mit Ihnen, wie es möglich ist, dass antidemokratisch gesinnte Populisten zur Bedrohung von Demokratien werden können. Sie erklären, welche Persönlichkeitsstrukturen und Einstellungen sich hinter den Parolen von Donald Trump, den Populisten und ihren Anhängern verbergen und was dagegen helfen kann.

Termin: Di. 22.09.2020 (19:30 - 21:00 Uhr)

Kosten: entgeltfrei €

Dokumente: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

  • Haus Rodenberg, Raum: 01
    Rodenbergstr. 36
    44287 Dortmund
Datum Zeit Straße Ort
Di. 22.09.2020 19:30 - 21:00 Uhr Rodenbergstr. 36 Haus Rodenberg, Raum: 01

Drucken