Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Kursangebote >> Kursdetails
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 202-60011

Info: Achtung! Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Edgar Degas entstammte einer neapolitanischen Familie. Sein Vater leitete in Paris eine Bank, seine Mutter kam ebenfalls aus wohlhabenden Verhältnissen und stammte aus New Orleans. Degas wuchs in großbürgerlichen Kreisen auf, die sehr kunstinteressiert waren. So verwundert es nicht, dass er schon sehr früh für sich beschloss Künstler zu werden, was sein Vater auch unterstützte. Er trat in die private Kunstschule des Malers Louis Lamothe ein und besuchte auch kurzfristig die École des Beaux-Arts in Paris. Danach reiste er viel durch Europa. Wieder in Paris, begann er mit dem Malen von Historienbildern, mit denen er allerdings wenig Erfolg hatte. Erst durch die Bekanntschaft mit Manet, Cézanne und Renoir beschäftigte er sich mit der Darstellung des Pariser Alltagslebens. Nun gehörte auch er zur Avantgarde in Paris. Besonders seine Darstellungen von Tänzerinnen machten ihn schnell berühmt. Auch er gehört heute zu den wichtigen Vertretern des französischen Impressionismus.

Termin: Do. 24.09.2020 (18:00 - 19:30 Uhr)

Kosten: 7,00 €

Dokumente: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

  • Museum für Kunst und Kulturgeschichte
    Hansastr. 3
    44137 Dortmund
Datum Zeit Straße Ort
Do. 24.09.2020 18:00 - 19:30 Uhr Hansastr. 3 Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Drucken