Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Kursangebote >> Kursdetails
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 202-60014

Info: Achtung! Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!
Edvard Munch wurde 1863 in Loten in Norwegen geboren und gehört heute zu den bedeutendsten Vertretern des Symbolismus. Aufgewachsen ist Munch aber in der Hauptstadt Oslo. Sein Vater war Militärarzt und sehr religiös. Munchs Mutter starb bereits mit 33 Jahren an Tuberkulose und auch die Lieblingsschwester Munchs, Sophie, starb daran. Im Hause Munch herrschte religiöser Eifer und eine depressive Stimmung, der auch die zweite Schwester Laure erlag. Munch war selbst körperlich sehr schwach und litt wahrscheinlich auch an Depressionen. Eigentlich sollte Munch einen technischen Beruf ergreifen, aber schon bald wurde sein großes Zeichentalent entdeckt und er erhielt Unterricht bei einem der berühmtesten Maler Norwegens, Christian Krohg. Mit 22 Jahren besuchte er Paris und setzte sich mit den Impressionisten auseinander. Seine Bilder werden nun immer aufgelöster, lockerer, wobei sich die Farben aber nicht erhellen. Er malt viele Porträts aber auch Landschaften, die nun immer mehr einen eigentümlichen Charakter erhalten, der über das Dargestellte hinausweist. Munch wird zu einem der wichtigsten Symbolisten und Expressionisten.

Termin: Do. 08.10.2020 (18:00 - 19:30 Uhr)

Kosten: 7,00 €

Dokumente: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

  • Museum für Kunst und Kulturgeschichte
    Hansastr. 3
    44137 Dortmund
Datum Zeit Straße Ort
Do. 08.10.2020 18:00 - 19:30 Uhr Hansastr. 3 Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Drucken