Warnung

Sie verwenden einen veralteten Browser und können deshalb nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine der folgenden Versionen:

Logo Dortmund überrascht. Dich.
Sie sind hier:
 » Archiv
Kursangebote

Die Verwaltung der VHS zieht um

Vom 11. Oktober bis zum 13. Oktober 2017 ziehen die Abteilung 2 Angebote für den Beruf, Sprachen, Politik, Kultur, Gesundheit und Abteilung 4 Teilnehmerservice, Rechnungswesen, interner Service um. Zukünftig sind diese Abteilungen in der 3. und 4. Etage im Gebäude in der Kleppingstraße 21-23 zu erreichen. In dieser Zeit sind keine persönlichen Besuche möglich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind per Telefon und E-Mail nicht erreichbar. Für dringende Rückfragen steht Ihnen unsere Kundenhotline unter der Rufnummer (0231) 50-2 47 27 zur Verfügung. Die Kassenöffnungszeiten sowie die Beratung bleiben von dem Umzug unberührt. Lediglich Zahlungen sind in dem Zeitraum nicht möglich.

Sommerfest Abteilung „Schulabschlüsse“ der VHS und des Westfalen–Kollegs

Die Volkshochschule und das Westfalenkolleg feierten zum Semesterbeginn im Weiterbildungszentrum Rheinische Straße 69 am 14. September 2017 traditionell das gemeinsame Sommerfest. Teilnehmende und Lehrende beider Einrichtungen stellten ein buntes Programm zusammen. Für das leibliche Wohl sorgten ein Grillbuffet und internationale Speisen, die die Teilnehmenden der VHS zubereitet hatten. Weiter gab es einen Flohmarkt sowie ein buntes kulturelles Unterhaltungsprogramm. Die Erlöse bzw. Spenden gehen an die Obdachloseninitiative „Gast-Haus statt Bank“ und an die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V. (AWS).

Orientierungstag "Sprachen"

Foto: Stadt Dortmund, Anja Kador

Rund 180 Interessierte folgten am 7. September 2017 der VHS-Einladung zum Orientierungstag Sprachen ins Wasserschloss Haus Rodenberg. Sie nutzten das kostenlose Angebot, sich in 10 verschiedenen Sprachen zu orientieren und kamen anschließend bei frisch gemixten Cocktails miteinander ins Gespräch. Auch die Sprachenberatung wurde rege in Anspruch genommen. Bei eher herbstlichen Temperaturen heizte das Duo JOJO und Mr. Kibs mit seinen sommerlichen Songs den Besucherinnen und Besuchern ein.

Das VHS-Sprachenteam dankt allen mitwirkenden Dozentinnen und Dozenten, die zum Erfolg des Orientierungstages beigetragen haben.

Save the date: Sprachenvielfalt erleben

Orientierungstag in Haus Rodenberg am Donnerstag, 07.09.2017 (ab 15.30 Uhr)

Sie sind unsicher, welche Sprache Sie erlernen möchten? Machen Sie die ersten Schritte in einer Ihnen fremden Sprache und nutzen Sie unsere kostenlosen Orientierungsstunden, um einen ersten Einblick in die Besonderheiten einer Fremdsprache zu gewinnen. Sie haben die Wahl zwischen: Englisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Türkisch, Portugiesisch, Polnisch, Kroatisch, Russisch, Chinesisch oder Japanisch. Dieses Angebot wendet sich an Teilnehmende, die keine Vorkenntnisse in den o.g. Sprachen haben. Begleitet wird der Tag von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Musik und Cocktails. Initiates file downloadMehr Informationen...

VHS – Orientierungswoche

Foto: pixabay.de

Die VHS Dortmund hält für Sie vom 4.09. bis 08.09.2017 ein attraktives Geschenk bereit. Um möglichst vielen Teilnehmenden die Chance zu geben, unser umfangreiches Kursangebot in den Bereichen

  • Kompetenzen für den Beruf
  • IT-Informationstechnologie
  • Gesundheit und
  • Nähen und Textilgestaltung

näher kennen zu lernen, bieten wir Ihnen in diesem Zeitraum für ausgewählte Kurse eine kostenlose Orientierungsmöglichkeit an. Opens internal link in current windowZum Angebot...
Darüber hinaus haben Sie in allen Sprachkursen (außer Deutsch als Fremdsprache) die Möglichkeit, entgeltfrei am ersten Veranstaltungstag teilzunehmen.
Nutzen Sie diese Gelegenheit auch mehrfach, um die Veranstaltung aus unserem detaillierten Angebot zu besuchen.

Ihr VHS-Team freut sich auf Sie.

Neues VHS-Programm

Unser Programm für das 2. Halbjahr 2017 mit 1.745 Veranstaltungen ist online. Neben den Klassikern enthält es aktuelle Highlights wie z. B. einen Sprachen-Orientierungstag im Haus Rodenberg in Aplerbeck oder die Entspannungs- und Fitnesstage in den Sommerferien.

Die Themenvielfalt reicht von A wie Alphabetisierung über K wie Kochen bis zu Z wie Zeichnen. In der politischen Bildung wird aus aktuellem Anlass in Vortragsreihen die Sprache des Populismus genauso thematisiert wie die Gefahren von Terrorismus und Extremismus in unserer Gesellschaft. Der Bereich „Kochen und Ernährung“ erfreut sich zunehmender Beliebtheit;  Kurse, in denen Tortenträume wahr werden, liegen voll im Trend.

Wer sich in der Natur auf das Wesentliche besinnen möchte, der kann im „Survivaltraining für Erwachsene“ im Wildwald Voswinkel lernen, wie man auch mit wenig Material in der Wildnis leben kann. Hier werden von einem erfahrenen und zertifizierten Wildnispädagogen grundlegende Survivaltechniken vermittelt.

Ferienzeit in Dortmund - Besondere Lernzeit in Ihrer Sommer-VHS

In über 20 Themenfeldern von G wie Gesundheit über M wie Musik bis S wie Sprachen haben Sie die Gelegenheit in über 140 Veranstaltungen gut über den Sommer zu kommen. Zum Download...

Wieder dabei: Das Team der VHS Dortmund beim B2Run am 23.5.2017.

Kindergeburtstage mit der VHS

Foto:SolStock/istockphoto.com

Unsere Angebote für einen individuellen Kindergeburtstag sind vielfältig. Ob Schatzsuche, GPS-Tour, Agententraining, Werken und Basteln mit Naturmaterialien oder Abenteuer im Zauberwald mit Verkleidung erleben: Vieles wird möglich gemacht! Garantiert ist ein ganz besonderer Tag, der durch eine tolle Verbindung von Natur und Abenteuer für die Kinder zum Erlebnis wird. Weiterlesen...

Neue Impulse für den Deutsch-Unterricht

Das VHS Zentrum Nord in Dortmund-Eving war der Tagungsort für den Workshop der Deutsch-Dozentinnen und Dozenten.
Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abteilung 1 der VHS Dortmund arbeiteten die Dozenten in verschiedenen Arbeitsgruppen zu den Überschriften „Lernen mit elektronischen Hilfsmitteln“, „Ab wann kann das Thema Berufsorientierung in Sprachförderung sinnvoll unterrichtet werden?“, „Wie kann eine Verknüpfung unterschiedlicher Sprachangebote und Beratungsinstrumente besser gelingen?“, sowie „Voraussetzungen für den erfolgreichen Umgang mit Teilnehmenden“ und erarbeiteten dort viele Lösungswege und auch Interessante Ideen.

Diskussionsveranstaltung: "Die Türkei vor dem Referendum"

Für eine kritische Diskussion der aktuellen und bevorstehenden Entwicklungen lädt die VHS am 5. April 2017, 19 Uhr in Kooperation mit dem Netzwerk kurdischer Akademikerinnen e.V. und dem Deutschen Gewerkschaftsbund Dortmund ein. Es stehen zwei Akademiker zur Verfügung, die die Türkei aufgrund der Repressionen gegen progressive gesellschaftliche Kräfte verlassen mussten: Sakine Esen-Yilmaz, Generalsekretärin der Lehrergewerkschaft Egitim Sen, und Dr. Cetin Gürer, Unterzeichner der Petition Akademiker für den Frieden, Politikwissenschaftler und Stipendiat der Humboldt Stiftung an der Universität Bremen. Zur Anmeldung...

81 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten ihre Abschlusszeugnisse an der VHS

Foto: Roland Gorecki/Dortmund Agentur

Zum Semesterende erhielten 81 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach bestandener Prüfung einen nachträglichen Schulabschluss. Sie kommen aus 16 verschiedenen Nationen und weisen die unterschiedlichsten Biografien auf. Hier passt das Motto der VHS „Vielfalt erleben“ besonders deutlich. Alle Teilnehmenden haben während des Lehrgangs gezeigt, was diese Vielfalt ausmacht und wie man durch das gemeinsame Lernen das Ziel erreicht. Es sind alle Altersstufen vertreten, Menschen mit umfangreichen Lebenserfahrungen haben genauso gelernt, wie Jugendliche, die nach der Regelschule keine Perspektive für ihre weitere schulische und berufliche Laufbahn hatten. Jetzt haben sie die Basis zur Integration in Gesellschaft, Ausbildung und Beruf geschaffen. Die Zeugnisse wurden von Herrn Dieter Röhrich, Leiter des Westfalenkollegs und langjähriger Partner innerhalb der Bildungskooperative Dortmund im Rahmen in einer Feier am 31.1.2017 im Weiterbildungszentrum Rheinische Straße überreicht.

Rückblick zur Veranstaltung: Menschen auf der Flucht - 1945 bis 2015

Foto: Auslandsgesellschaft

Rund 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger sind am 08.02.2017 in die Auslandsgesellschaft Dortmund gekommen, um hautnah von den Schicksalen geflüchteter Menschen zu erfahren. Der ehemalige WDR Hörfunkjournalist Jürgen Hoppe stellte an diesem Abend die Frage „Was eint die Menschen, die 1945 vertrieben wurden, mit denen, die 2015 aus den Kriegsgebieten der Welt zu uns gekommen sind? Unter welchen Umständen haben sich die Generationen auf den Weg gemacht? Die Antworten der insgesamt sechs an der Diskussion beteiligten ehemaligen Vertriebenen aus Schlesien und Flüchtlingen aus Vietnam, Bosnien, Irak und Syrien lösten Betroffenheit und Anteilnahme im Publikum aus. Zugleich machten die Lebensläufe Hoffnung, da alle ihr „Ankommen“ erfolgreich gemeistert haben. Deutlich wurde: Flucht ist kein aktuelles Phänomen. Oft wird vergessen, dass die Bundesrepublik immer schon Menschen aufgenommen hat, die ihre Heimat notgedrungen verlassen mussten.  (Foto: Die Veranstalter Auslandsgesellschaft, VHS Dortmund, Intercultural Academy gGmbH (AgGmbH) und die Menschen, die geflüchtet sind.)

Die Kreativwerkstatt wendet sich an...

ErzieherInnen, Tagesmütter/-väter und alle anderen Interessierten.
Diese Seminarreihe mit sechs Modulen soll Multiplikatoren unterstützen und anregen, neue kreative und künstlerische Wege in Ihrer Arbeit im Kindergarten, in privaten Initiativen oder z.B. in der Grundschule zu gehen.

Themengebiete sind:

  • Kreative Entwicklungsphasen bei Kindern (171-70000, 18.02.2017)
  • Von Farben und Formen (171-70004, 25.02.2017)
  • Kreativ mit den Kleinen (171-70002, 18.3.2017)
  • Trommelbau und Klangerlebnis (171-70006, 29.04.2017)
  • Mein kleines Buch (171-70008, 20.05.2017)
  • Kreatives für Jungs (171-70010, 24.06.2017)

Bei Buchung von 3 Modulen der Reihe „Kreativwerkstatt für Multiplikatoren“ zahlen Sie statt 78,00 Euro nur 65,00 Euro.

Spendenübergabe an die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V. (ASW) und an die Obdachloseninitiative „Gast-Haus statt Bank“ in der Rheinischen Straße

Spendenübergabe ASW
Spendenübergabe "Gast-Haus statt Bank"

Am 15.11.2016 und am 14.12.2016 haben der stellvertretende Leiter des Westfalenkollegs, Herr Bernhard Reisch und der Leiter der Abteilung Schulabschlüsse der VHS Dortmund, Herr Rainer Vollmer zusammen mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Schulabschlusslehrgänge der VHS Dortmund jeweils einen Scheck über 350 Euro übergeben. Die Spende wurde aus dem Erlös der Einnahmen beim gemeinsamen Schulfest des Westfalenkollegs und der VHS Dortmund erzielt. Durch den Verkauf von Speisen und Getränken an verschiedenen Ständen und Gebrauchsartikeln auf dem Flohmarkt wurde ein Einnahmeüberschuss von 700 Euro erzielt.

Die neue Broschüre „Gesundheit lernen“ ist da!

„Gesundheit lernen“ heißt das Gesundheitsprogramm der Volkshochschule Dortmund (VHS), das gemeinsam mit der VIACTIV Krankenasse herausgegeben wird. Interessierte Kunden finden in der aktuellen Broschüre auf rund 74 Seiten Kursangebote zu den Themen Gesundheit, Entspannung, Ernährung und Fitness im Zeitraum Januar bis Juni 2017.

Die kostenlose Gesundheitsbroschüre hier runtergeladen, telefonisch unter (0231) 50-2 47 27 oder über die E-Mail-Anschrift vhs@dortmund.de angefordert werden.

Intensivkurs: "Deutsch für internationale Mediziner"

Foto: pixabay.com

Ab dem 6. Februar bietet die VHS einen Vorbereitungskurs speziell für eine anstehende Prüfung zum Erwerb der Approbation bei den deutschen Ärztekammern an.
Lernen Sie mit Hilfe von praktischen Übungen wichtige Aspekte aus den Bereichen Klinik, Dokumentation und Kommunikation für den beruflichen Alltag kennen.
Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen die Vermittlung der deutschen Grammatik, Rechtschreibung und des deutschen Wortschatzes, wie er z.B. für die Erstellung von Arztbriefen, in Patientengesprächen oder für die Lektüre von Fachtexten benötigt wird.
Sprachkenntnisse mindestens auf B1-Niveau sind erforderlich. Zur Anmeldung... 

Light-Painting-Kurse

Foto: Ackermann/Lauter

Dieses Foto als Postkarte unserer Dozenten Kamilla Lauter und Jens Ackermann erhalten Sie im Rahmen der Postkartenaktion "Dortmund überrascht Dich".
Sie können selber solche Fotos erstellen im Rahmen der Light-Painting-Kurse. Zur Veranstaltung...

Autogenes Training...

Foto: pixabay.com

... ist eine klassische Entspannungstechnik nach Prof. Dr. J. H. Schultz und für Jung und Alt geeignet. Ziel dieser Methode der Autosuggestion ("Selbsthypnose") ist die körperliche und mentale Entspannung. Neben der Möglichkeit, sich im Alltagsstress eine eigene "Insel der Ruhe" zu schaffen, lernen Sie, eigene innere Kräfte zu aktivieren und unerwünschten Stress bewusst abzubauen.
Unsere Kurse sind durch die "Zentrale Prüfstelle Prävention" als Gesundheitskurse anerkannt worden, somit kann Ihnen in der Regel das Entgelt anteilig durch Ihre Krankenkasse erstattet werden. Wir beraten Sie gerne unter (0231) 50-2 46 08!

Besuch der Fachkonferenz "Integration" in Berlin

Eine Delegation der Volkshochschule Dortmund verknüpfte die Teilnahme an einem Fachkongreß zum Thema "Integration"  in Berlin mit dem Besuch der VHS Berlin-Spandau.
Schwerpunkt des Erfahrungsaustausches war das Thema Sprachförderung für neuzugewanderte Menschen. Die Herausforderungen in beiden Städten sind ähnlich und so entwickelte sich ein interessanter Dialog über die Durchführung von Deutschkursen. Im Anschluss an das Gespräch führte die Direktorin der VHS Spandau, Frau Altendorf durch das frisch renovierte Alte Postamt des Berliner Bezirks, in das die VHS kürzlich eingezogen ist.

IT: Fit werden für Büro und Arbeitsplatz

Ab Januar 2017 bieten wir im Programmbereich IT rund 30 Kursen, die auf einen Wieder- oder auch
Neueinstieg in den Beruf vorbereiten. Das Angebot umfasst das gesamte Office-Paket in
unterschiedlichen Formaten über Zehn-Fingerschreibkurse bis hin zur Daten- und E-Mailverwaltung.
Daneben bietet der IT-Bereich neue Kurse im Bereich Programmierung - auch für Kinder und
Jugendliche sowie alles um Handys und Tablets an. Außerdem wird die gesamte Spanne des Photo-,
Internet- und CAD-Bereiches abgedeckt. Zu den Veranstaltungen...

Dada 2017

Anette Göke (l.) und Martina Leveque (r.)
(Foto: Peter Schäfer)

"Was ist DADA?" ist die am häufigsten gestellte Frage. Dada heißt Freiheit, etwas vollkommen frei machen, ohne Zwänge, ohne Korsett und ohne Schubladendenken. Einfach sich der Kunst hingeben und sich von dem, was man vorfindet, inspirieren lassen. Lassen Sie sich auf das Experiment Dada ein und erfahren und erleben Sie den Spaß, sich außerhalb von Regeln auf etwas Neues einzulassen. Zwischen dem 10. bis 21. April 2017 wird kreativ zum Thema Dada und "Freie Kunst heute" gearbeitet. Zu den Veranstaltungen...

Unser neues Programm 1/2017...

... ist online und bietet mit 2.438 Veranstaltungen neben den Klassikern aktuelle Trends wie Sprachenlernen am Kochtopf, Veranstaltungen rund um das Luther-Jahr oder
einen besonderen "Ausflug" in den Dadaismus.

Unser Motto: Vielfalt erleben!

Strickaktion gegen Brustkrebs

In netter Runde sind am 11. und 12.11.2016  insgesamt 16 Quadrate für die Aktion „Stricken gegen Brustkrebs“ entstanden. Frau Pothmann, VHS (links) übergibt Frau Hartmann, Mitarbeiterin vom Klinikum Dortmund (rechts) die Quadrate. Frau Hartmann übernimmt die weitere Verarbeitung der Quadrate. Die fertige Decke wird anschließend an die Patientinnen des Westfälischen Brustzentrums überreicht.

Die neue Broschüre „Gesundheit lernen“ ist da!

„Gesundheit lernen“ heißt das Gesundheitsprogramm der Volkshochschule Dortmund (VHS), das gemeinsam mit der VIACTIV Krankenasse herausgegeben wird. Interessierte Kunden finden in der aktuellen Broschüre auf rund 50 Seiten Kursangebote zu den Themen Gesundheit, Entspannung, Ernährung und Fitness im Zeitraum Oktober bis Dezember 2016. Zur Broschüre...

Strickaktion gegen Brustkrebs

Mit rosa Wolle und Stricknadeln gegen den Brustkrebs: Anlässlich des 10jährigen Bestehens des Westfälischen Brustzentrums im Klinikum Dortmund ruft das Team der Frauenklinik jetzt dazu auf, ab sofort für den guten Zweck zu stricken. Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen ungefähr Topflappengroße Strick-Quadrate aus spezieller rosafarbener Wolle produzieren. Diese Quadrate werden dann zu großen Decken zusammengenäht. Mit den Decken können sich Brustkrebspatientinnen während der Chemo-Therapie wärmen. Für eine Decke werden 18 Quadrate benötigt.

 

Für die Decken ist eine spezielle Wolle nötig, die für Sie gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro pro Knäueln gekauft wird. Die Wolle kommt von Mamazone. Das Strickmuster steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. Die fertig gestrickten Quadrate werden gesammelt und von der Programmbereichsleiterin Jessica Pothmann an das Team des Westfälischen Brustzentrums überreicht.

 

Gemeinsam mit der Dozentin können Sie in netter Runde ein Quadrat stricken. Die Dozentin steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Bitte unterstützen zusammen mit der VHS Dortmund die Aktion "Stricken gegen Brustkrebs". Zur Anmeldung Kurs 162-76710 oder 162-76712...

 

 

Foto: Klinikum Dortmund

Sommerfest der VHS Abteilung „Schulabschlüsse“ und des Westfalen–Kollegs

Foto: Friedrich Stark

Die Volkshochschule und das Westfalenkolleg feierten zum Semesterbeginn im Weiterbildungszentrum Rheinische Straße 69 am 08.09.2016 wieder das gemeinsame Sommerfest. Teilnehmende und Lehrende beider Einrichtungen stellten ein buntes Programm zusammen. Für das leibliche Wohl sorgten ein Grillbuffet und ein internationales Buffet, das die Teilnehmenden der VHS zubereitet hatten. Weiter gab es sportliche Aktivitäten, einen Flohmarkt sowie ein buntes kulturelles Unterhaltungsprogramm.

 

Die Erlöse bzw. Spenden gehen an die Obdachloseninitiative „Gast-Haus statt Bank“ und an die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V. (AWS).

Orientierungstag Sprachen

Am Freitag, 09. September 2016, hat die VHS Dortmund zur Einstimmung auf das Programm des 2. Halbjahres zum Orientierungstag Sprachen in das Wasserschloss "Haus Rodenberg" eingeladen.

Der Tag stand unter dem Motto "Sprachenvielfalt erleben“ und bot interessierten Teilnehmer/innen die Möglichkeit, einen ersten Kontakt zu 9 verschiedenen Fremdsprachen aufzunehmen.

Das Rasta Pacey-Duo sorgte bei sommerlichen Temperaturen für das musikalische Rahmenprogramm, der Cocktailmixer Mario Kube und sein Team verwöhnten die rund 150 Gäste mit frisch zubereiteten Cocktails.

Die Gewinner des Fotowettbewerbs "Sprachpannen " wurden bekanntgegeben und haben ihre Preise in Form von Gutscheinen für VHS-Sprachkurse entgegengenommen.

Foto: Friedrich Stark

Neue VHS Broschüre "Vielfalt erleben - Sprachen öffnen Türen"

Das VHS-Sprachen Team präsentierte am Orientierungstag in Haus Rodenberg die druckfrische Broschüre "Vielfalt erleben - Sprachen öffnen Türen".  

Auf 60 Seiten liefert die VHS mit zahlreichen Veranstaltungen zum Thema Sprache den Schlüssel zur Welt und versteht sich als Türöffner:  

Denn Sprachen eröffnen Kulturen.  

Los geht's!

Zur Broschüre...

Von links: Britta Bollermann, Ulrike Rüthing-Vollmer, Sabine Kieserling, Kerstin Piel (Foto: Friedrich Stark).

Unser Team für Migranten-Milieu-Marketing

Seit Mitte des Jahres gibt es ein neues Team. Vier Frauen arbeiten mit viel Engagement daran, Migranten über unser breit gefächertes Angebot zielgerichtet zu informieren: Nilofar Ziarmal, Nurten Altunbas-Alpaslan, Bianka Baumhögger und Nina Claudy präsentieren eine Info-Karte in sechs Sprachen, die nun gezielt in den Umlauf gebracht wird. Weitere Broschüren folgen. Die enge Zusammenarbeit mit Institutionen, Organisationen und dem Weiterbildungsmanagement der VHS wird die Arbeit in diesem Bereich weiter stärken.

Nilofar Ziarmal, Nurten Altunbas-Alpaslan, Bianka Baumhögger und Nina Claudy (von links nach rechts)

Orientierungswoche vom 05. bis 09.09.2016

Um möglichst vielen Teilnehmenden die Chance zu geben, unser umfangreiches Kursangebot in den Bereichen

  • Kompetenzen für den Beruf
  • IT-Informationstechnologie
  • Gesundheit und
  • Nähen und Textilgestaltung

näher kennen zu lernen, bieten wir Ihnen in diesem Zeitraum für ausgewählte Kurse eine kostenlose Orientierungsmöglichkeit an. Darüber hinaus haben Sie in allen Sprachkursen die Möglichkeit, entgeltfrei am ersten Veranstaltungstag teilzunehmen. Nutzen Sie diese Gelegenheit auch mehrfach, um die Veranstaltung aus unserem Angebot zu finden, die Ihrem Kenntnisstand und Ihren Wünschen entspricht. Informieren Sie sich in unserem Programmheft oder auf unserer Homepage, besuchen Sie kostenlos die Veranstaltungen und profitieren Sie von unserem detaillierten Angebot. Zum Orientierungsangebot...

Sprachenvielfalt erleben – Orientierungstag in Haus Rodenberg

Wollten Sie immer schon wissen, wie man auf Chinesisch ‚Hallo’ sagt, auf Russisch einen Kaffee bestellt oder sich auf Polnisch für eine Auskunft bedankt? Sind Sie vielleicht nur neugierig, wie Vietnamesisch, Kroatisch oder Griechisch klingen? Oder möchten Sie sich den letzten Motivationsschub holen, um endlich mit dem seit langem geplanten Spanisch- oder Italienischlernen zu beginnen? Oder benötigen Sie Englisch zunehmend im Berufsalltag, möchten den ersten Schritt wagen und wieder mehr Sicherheit in der Anwendung der englischen Sprache in der Bürokommunikation erreichen?

Am Freitag, 09. September 2016, findet in der Zeit von 16.00 – 20.00 Uhr erstmalig der Orientierungstag Sprachen „Sprachenvielfalt erleben“ in Haus Rodenberg statt.

An diesem Tag bieten wir interessierten Teilnehmer/innen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Fremdsprachen zu orientieren und einen ersten Kontakt zu 9 verschiedenen Fremdsprachen aufzunehmen - natürlich kostenlos. Der Orientierungstag Sprachen wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Musik und Cocktails begleitet. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf viele interessante Gespräche.

Leben in Deutschland und in der Heimat- Interkulturelles Lernen für Migrantinnen und Migranten

Sie leben noch nicht lange in Deutschland, besuchen einen Deutschkurs und möchten Neues über Ihre Wahlheimat erfahren? Gleichzeitig ist es Ihnen auch wichtig mit anderen Teilnehmenden über Ihr Heimatland zu sprechen? In diesem entgeltfreien Seminar erkennen und erfahren Sie ab dem 03.09.2016 an fünf Samstagen, aktiv soziokulturelle Vielfalt, wie Leben hier und anderswo "funktioniert" und welche gesellschaftlichen Veränderungen es innerhalb der letzten Jahrzehnte sowohl in Ihrem Herkunftsland als auch in Deutschland gegeben hat. Vorurteile werden abgebaut und Informationen für Verhalten in alltäglichen Situationen vermittelt. Zum Flyer... 

Das Projekt wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Anmeldungen sind unter 162-51500 nur für die gesamte Reihe möglich!

Zur Anmeldung... 

Fotowettbewerb: Was uns die Sprache verschlägt

Entdecken Sie Übersetzungs- und Sprachpannen
Wer in einem Land Urlaub macht, dessen Sprache er nicht spricht, ist oft dankbar für Übersetzungen auf Schildern oder Speisenkarten. Doch obwohl gut gemeint, machen selbst diese den Besucher manchmal ratlos.
Meist fangen die Sprachprobleme beim Lesen der Speisenkarte an: Wenn dann im spanischen Malaga auf der Speisenkarte eines Restaurants aus: „Queso fresco, aguacate y miel“ in der Übersetzung: „Frischkäse mit Rechtsanwalt und Honig“ wird, kann man ins Grübeln kommen, was die Esskultur des Urlaubslandes angeht.

Haben auch Sie solche sprachlichen Kuriositäten auf Speisenkarten oder auf Schildern im Ausland entdeckt und fotografiert? Dann schicken Sie bitte das Foto mit Beschreibung, Ort und Ihrem Namen unter dem Betreff "Sprachpannen" an: VHS Dortmund Hansastr. 2-4, 44137 Dortmund vhs@dortmund.de

Einsendeschluss: 20.08.2016

Unter den Einsendern werden Gutscheine für VHS-Sprachkurse verlost.

Foto: Rainer Vollmer

Unterstützung für ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger

Elke Brinkmann-Pytlik

Auf den Wunsch vieler Ehrenamtler/innen, die sich für Flüchtlinge engagieren möchten und einen Austausch miteinander wünschen, gibt es auf Anfrage „Multiplikator/innen-Workshops zu Deutsch als Fremdsprache“ (Freitag und Samstag mit insgesamt 12 Unterrichtsstunden). Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, die ehrenamtlich aktiv sind oder werden möchten, aber noch Qualifizierungsbedarfe haben, erhalten während des Workshops Informationen und Tipps, wie sie zukünftig Sprachkurse im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“ durchführen können. Außerdem können die Ehrenamtler/innen eigene Themenvorschläge im Seminar zur Diskussion stellen.
Ansprechpartner für diese Workshops ist Frau Elke Brinkmann-Pytlik, Tel. 0231 50-24716 ebrinkmann-pytlik@stadtdo.de

VHS Dortmund zu Gast beim 14. Deutschen Volkshochschultag

Volkshochschulen eröffnen differenzierte Zugänge zur digitalen Welt

 „Digitale Teilhabe für alle“ lautete das Motto des 14. Deutschen Volkshochschultages. Die bundesweit rund 900 Volkshochschulen wollen digitales Know-how verbreiten und möglichst vielen Menschen zugänglich machen. Der europaweit größte Weiterbildungskongress mit rund 1500 Gästen aus 40 Nationen war der Bestandsaufnahme und dem dynamischen voneinander Lernen gewidmet. Weiterlesen...

Das Team der VHS Dortmund mit Frau Süssmuth.
Fotograf: Oliver Mann

(Neue) Heimat Europa?

In Kooperation mit dem Europe Direct Informationszentrum Dortmund und der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen führt die Stadt Dortmund anlässlich des Weltflüchtlingstags in der Woche vom 20.-23.Juni 2016 die Veranstaltungsreihe "(Neue) Heimat Europa?" durch. Im Fokus steht die EU-Flüchtlingspolitik. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Rückblick: Dortbunt! Eine Stadt. Viele Gesichter.

Viele Interessierte haben am 8. Mai 2016 am Stand der VHS mit der Airbrush Technik Bilder designed oder sich in der Kunst des Papierfaltens geübt. Die druckfrische Sommer-VHS Broschüre fand zahlreiche Abnehmer. Die Broschüre ist ab sofort in der VHS, Hansastraße 2-4 erhältlich. Die über 120 Veranstaltungen können auch online gebucht werden.

Spendenübergabe in der Flüchtlingsunterkunft Adlerstraße

Am 03.03.2016 haben der stellvertretende Leiter des Westfalenkollegs, Herr Bernhard Reisch und der Leiter der Abteilung Schulabschlüsse der VHS Dortmund, Rainer Vollmer, zusammen mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Flüchtlingsunterkunft Adlerstraße einen Scheck übergeben. Die Spende wurde aus dem Erlös der Einnahmen beim gemeinsamen Schulfest erzielt. Schon während des Festes waren die Flüchtlinge als Gäste eingeladen und erste Kontakte wurden geknüpft. Nun wurde vor Ort beschlossen, diese Kontakte zu intensivieren, indem die Bewohner gemeinsame Aktivitäten mit den Absolventinnen und Absolventen des Bereichs „Schulabschlüsse“ planen.

70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 18 Nationen erhielten ihre Abschlusszeugnisse

Das Motto der Volkshochschule „Vielfalt erleben“ wurde in den Lehrgängen vorbildlich praktiziert, indem die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen gezeigt haben, wie das Zusammenleben verschiedener Kulturen und Nationen gelingen kann. Sie haben durch das gemeinsame Lernen ihr Ziel erreicht und damit die Basis zur Integration in Gesellschaft, Ausbildung und Beruf geschaffen.

Herr Joachim Beyer, Leiter des Geschäftsbereichs Arbeit & Qualifizierung der Wirtschaftsförderung Dortmund, überreichte die Zeugnisse und sprach dabei über die Bedeutung eines nachträglichen Schulabschlusses aus Sicht der Wirtschaftsförderung.

Deutschkurse für Flüchtlinge zur Integration und Sprachförderung

Heinz Bünger, Direktor der VHS

Im Juli diesen Jahres startete der erste von mittlerweile 34 VHS-Sprachkursen „Deutsch als Fremdsprache“ für Flüchtlinge. „Ziel der Angebote ist es“, so Heinz Bünger, Direktor der VHS Dortmund, „den Teilnehmenden in jeweils 100 Unterrichtsstunden eine erste sprachliche Orientierungsmöglichkeit für das Leben in Dortmund zu bieten.“ Durch ein gut funktionierendes Netzwerk zahlreicher Dortmunder Kooperationspartner (z. B. konfessionsgebundene Gemeinden, Weiterbildungsanbieter, städtische Ämter), in Zusammenarbeit mit Leitungen von Übergangseinrichtungen und in Abstimmung mit Ehrenamtler/innen gelang es dem VHS-Team, kurzfristig diese Kurse vorzubereiten. „Die Teilnehmenden haben nun dank unserer Kooperationspartner die Chance, Sprachkurse im Vormittags- oder Nachmittagsbereich zu besuchen, die in der Übergangseinrichtung selbst oder in nahegelegenen Räumen stattfinden“, berichtet Elke Brinkmann-Pytlik, Stellvertretende Abteilungsleiterin Projekte. Aufgrund des hohen Bedarfes wird dieses Angebot in diesem und im kommenden Jahr fortgesetzt.

Orientierungswoche

Auch zum Start des 1. Halbjahres 2016 halten wir wieder ein attraktives Geschenk für Sie bereit.
Um möglichst vielen Teilnehmenden die Chance zu geben, unser umfangreiches Kursangebot in den Bereichen
• Kompetenzen für den Beruf
• IT-Informationstechnologie
• Gesundheit und
• Nähen und Textilgestaltung

näher kennen zu lernen, bieten wir Ihnen in der Zeit vom 18. bis 21. Januar 2016 für ausgewählte Kurse eine kostenlose Orientierungsmöglichkeit an. Darüber hinaus haben Sie in allen Sprachkursen die Möglichkeit, entgeltfrei an der ersten Veranstaltung teilzunehmen.
Von A wie Atemübungen über I wie Ipad und Iphone bis hin zu V wie Visual Merchandising - in der Orientierungswoche stehen Ihnen an verschiedenen Standorten viele unterschiedliche Orientierungsmöglichkeiten zur Verfügung.
Nutzen Sie diese Gelegenheit auch mehrfach, um die Veranstaltung aus unserem Angebot zu finden, die Ihrem Kenntnisstand und Ihren Wünschen entspricht. Mehr Informationen hier ...

Gesundheit lernen

Broschüre "Gesundheit lernen"

"Gesundheit lernen" heißt die Gesundheitsbroschüre der Volkshochschule Dortmund (VHS), die gemeinsam mit der BKK vor Ort herausgegeben wird. Zum 01. Oktober 2015 wird aus BKK vor Ort „VIACTIV Krankenkasse“.

In der aktuellen Ausgabe finden Interessente viele Kursangebote zum Thema Gesundheit, Fitness und Ernährung.

Die kostenlose Broschüre kann telefonisch bei der VHS unter (0231) 50-2 47 27 oder über die E-Mail-Anschrift vhs@dortmund.de bestellt werden.

Darüber hinaus liegt die Broschüre in der VHS, Hansastr. 2-4, und bei den Standorten der VIACTIV Krankenkasse, Kirchderner Straße 47-49, Hafenpromenade 1 sowie Am Marksbach 28 in Dortmund aus.

Gebäudeteil Löwenhof im VHS Hauptgebäude

Im Gebäude der VHS Dortmund an der Hansastraße erfolgen derzeit umfangreiche Brandschutzsanierungsmaßnahmen.

Im Zuge der Baumaßnahmen kamen in einem Flügel des Gebäudes Deckenfelder und Unterzüge zum Vorschein, die kleine Risse aufwiesen. Daraufhin wurde ein Ingenieurbüro mit der statischen Untersuchung der betroffenen Deckenfelder betraut.

Auf Basis der im Stadtarchiv vorhandenen Plangrundlagen konnte festgestellt werden, dass die Decke 1912 als eine der ersten Eisenbetondecken in Dortmund gegossen wurde. Als Sicherheitsmaßnahme wurde dieser Gebäudeteil des Löwenhofs bis auf weiteres von einer Nutzung freigestellt.
Um Aussagen über die Geschosse des Löwenhofs treffen zu können, müssen alle Deckenkonstruktionen systematisch überprüft und Bauteiluntersuchungen durchgeführt werden. Eine Spezialfirma für Bauwerksuntersuchung und Betontechnologie untersucht seit dem 19 August 2015 das Gebäude mit modernster Scantechnologie. Dann wird eine fundierte Aussage über den Zustand des Gebäudes Löwenhof und die sich daraus ergebenden Sanierungsmaßnahmen getroffen werden können.

Veranstaltungen, die für diesen Gebäudeteil des Löwenhofs geplant wurden, werden soweit möglich verlegt oder abgesagt. Die für diese Veranstaltungen angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von uns individuell informiert

Unternehmen leben Vielfalt - Projektskizzen des Dortmunder Teilprojekts sind veröffentlicht

In den vergangenen zweieinhalb Jahren wurde viel Zeit und Arbeit investiert, um im Rahmen des EU-geförderten Projekts Xenos-Kiba das Thema „Unternehmen leben Vielfalt“ in Dortmunder Unternehmen passgenau zu platzieren, Ideen für die Zukunft zu entwickeln und MitarbeiterInnen auf allen Ebenen dafür zu sensibilisieren.
Das Projektteam aus MitarbeiterInnen der kompetenzwerkstatt® und der VHS hat nun den Versuch unternommen, die viele Arbeit, die in diesem Projekt steckt und die Vielschichtigkeit und Vielfalt der Aufgaben, in Ausschnitten zu skizzieren. Das Ergebnis möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. 67 kurzweilige und spannende Seiten, die zum Lesen und Nach- und Weiterdenken anregen sollen. Zur Broschüre...

Sommerfest Abteilung „Schulabschlüsse“ der VHS und des Westfalen–Kollegs

Foto Sommerfest 2015
Foto: Rainer Vollmer

Das Westfalenkolleg und die Volkshochschule feierten am 10.09.2015 im Weiterbildungszentrum Rheinische Straße 69 wieder das gemeinsame Sommerfest. Teilnehmende und Lehrende beider Einrichtungen stellten ein buntes Programm zusammen. Für das leibliche Wohl sorgten ein Grillbuffet und internationale Süßspeisen, die die Teilnehmenden der VHS zubereitet hatten. Weiter gab es sportliche Aktivitäten, einen Flohmarkt sowie ein buntes kulturelles Unterhaltungsprogramm.

Die im ehemaligen Schulgebäude der VHS Dortmund in der Adlerstraße untergebrachten Flüchtlinge waren als Nachbarn eingeladen und nahmen das Angebot freudig an. Trotz der anfänglichen Verständigungsprobleme kam es schnell zu Kontakten. Es zeigte sich hier ein weiteres Mal, dass das Motto der VHS „Vielfalt erleben“  auch tatsächlich umgesetzt wird.

Strahlender Sonnenschein und das abwechslungsreiche Programm sorgten schnell für eine gute Stimmung. Vor allem die Zusammenarbeit beider Einrichtungen und die große Unterstützung aller Beteiligten sorgten dafür, dass das Fest ein Erfolg wurde. Die Erlöse bzw. Spenden gehen an die Flüchtlingsunterkunft Adlerstraße und an die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V. (ASW).

Geänderte Öffnungszeiten

Die Erreichbarkeiten unserer Kunden-Hotline und Kasse haben sich wie folgt geändert:

Kunden-Hotline für allgemeine Informationen: (0231) 50-2 47 27

  • Montag - Freitag von 10:00 - 17:00 Uhr

Kassenöffnungszeiten:

Montag10.00 - 13.00 Uhr14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag10.00 - 13.00 Uhr14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch10.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag10.00 - 13.00 Uhr14.00 - 16.00 Uhr
Freitag10.00 - 13.00 Uhr


in der Hansastr. 2-4, 44137 Dortmund.

VHS-Gesundheitstag

Am Samstag, 22.08.2015 findet von 10 bis 16 Uhr unser VHS-Gesundheitstag im neuen VHS.Zentrum Nord, in der Deutschen Str. 10, statt.

Sie haben die Möglichkeit in Kursen und Vorträgen zu den Themen Gesundheit, Entspannung, Naturheilkunde und Ernährung erste Eindrücke zu gewinnen und darüber hinaus Gelegenheit, die Dozenten und Dozentinnen kennen zu lernen.

Lassen Sie sich zudem von kleinen Köstlichkeiten aus dem Koch- und Ernährungsbereich überraschen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme an den Kursen sowie Vorträgen ist entgeltfrei. 

"Das VHS-Gesundheitsteam" (v.l.) Fr. Möhring, Fr. Kalytta und Fr. Pothmann)

Fit für Familie und Alltag

Die Familie verbindet Generationen. Viel Zeit mit der eigenen Familie zu verbringen, ist für die meisten Menschen das Kostbarste. Wir möchten Sie und Ihre Familie fit für den Alltag machen. Dafür haben wir Ihnen ein besonderes Angebot aus Gesundheit, Ernährung, Unternehmungen, Bewegung und Wissen zusammengestellt. Zur Broschüre...

Sommer mal anders

Nutzen Sie in den Ferien die zahlreichen Angebote der VHS zur Weiterbildung, Freizeitgestaltung und zum Treffen mit interessanten Menschen. Ob Mathematik, Sprachen, Politik, Geschichte, Philosophie, Ökologie, Tanz, Zeichnen und Malen, Töpfern und Holzgestaltung, Fotografie, Nähen und Gesundheit – da ist für jede(n) was dabei. Zur Broschüre...

Neugestaltung unserer Webseite

Unsere neue Webseite ist online. Neben einem neuen Design hat sie eine optimierte Darstellung für alle Endgeräte wie Smartphone und Tablet. Dies betrifft insbesondere die Anordnung und Darstellung einzelner Elemente, wie Navigationen, Seitenspalten und Texte. Damit Sie auch unterwegs alle Funktionen unserer Webseite besser nutzen können.

Unser neues Programm für das 2. Halbjahr 2015 ist online!

Wir starten mit 1813 Veranstaltungen in das zweite Halbjahr 2015. Das aktuelle Programmheft bietet auf 232 Seiten neben den Klassikern aktuelle Trends wie z. b. die Sprachenflatrate.

Unser Motto: Vielfalt erleben!