vhs.unterwegs

Reisen, Exkursionen und Führungen. Hier eine aktuelle Übersicht der beliebten Angebote

Kursdetails

Historischer Stadtrundgang: "Der Homosexualität verdächtigt."

Anmeldung möglich

Kursnummer 23-51119
Beginn Mi., 29.03.2023, 16:15 - 17:45 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Treffpunkt - siehe "Weitere Details/Kursbeschreibung"
Entgelt 0,00 €
Teilnehmende 5 - 16

Kursbeschreibung

Dortmunder Schwule zwischen Verfolgung und Selbstbehauptung
Der Rundgang beginnt mit einem Blick in die Steinwache am Nordausgang des Hauptbahnhofs, dem zentralen Ort der Verfolgung. Er dauert rund 2 1/4 Stunden und führt uns entlang einiger Stätten in der Dortmunder Innenstadt, an denen sich das schwule Leben im 20. Jahrhundert abgespielt hat. Wir passieren Orte der Verfolgung, sehen Orte der Erinnerung und Orte des schwulen Selbstbewusstseins. Es besteht an jeder Station die Möglichkeit, Nachfragen zu stellen.
Frank Ahland ist promovierter Historiker und Archivar der Kreisstadt Unna. Er befasst sich seit zwei Jahrzehnten mit der Verfolgung schwuler Männer an der Ruhr und ist Autor und Herausgeber mehrerer Veröffentlichungen zum Thema.
In Kooperation mit der Dortmunder LSBTIQ* Koordinierungsstelle.
Treffpunkt: Hauptbahnhof Dortmund, Nordausgang

Treffpunkt - siehe "Weitere Details/Kursbeschreibung"

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
29.03.2023
Uhrzeit
16:15 - 17:45 Uhr
Ort
Treffpunkt - siehe "Weitere Details/Kursbeschreibung"

Kurs teilen: