Bewegung, Entspannung, Ernährung

Die Veranstaltungen vermitteln, wie Sie Stress abbauen, Entspannung aufbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren, sich fit halten und sich ausgewogen ernähren können. Manche unserer Angebote sind Präventionskurse, die von Ihrer Krankenkasse gefördert werden.

Kursdetails

Japchae & Gimbap: Nudeln und Reis nach koreanischer Art

Anmeldung auf Warteliste

Kursnummer 22-87246D
Beginn Sa., 17.12.2022, 11:00 - 15:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS, Kampstraße 47
Entgelt 46,00 €
Teilnehmende 5 - 12

Kursbeschreibung

Koreanisches Essen passt hervorragend in den aktuellen Lifestyle. Gesunde Ernährung, viel Gemüse, teilweise sogar vegane Gerichte, um Vitamine und Nährstoffe optimal zu erhalten. Japchae wird in Korea als Beilage serviert und kann warm oder kalt gegessen werden. Für unser Japchae-Rezept verwenden wir Glasnudeln. So kochen wir original koreanisch und können das Gericht mit viel Gemüse genießen. Um als koreanisches Hauptgericht zu gelten, wird das Japchae mit Reis serviert. Wer lieber Japchae mit Fleisch möchte, kann den Glasnudelsalat mit Rind zubereiten.
Die koreanische Küche ist im Geschmack nicht immer scharf. Das koreanische "gim" von Gimbap bedeutet Noriblatt und "bap" Reis. In Korea sind Gimbap nicht nur ein sehr beliebtes Imbissessen, sondern auch ein praktisches Picknickessen bei einem Ausflug. Die Art der Herstellung und Füllungen variieren individuell. Im Kurs bereiten wir traditionelle Gimbap zu. Ein koreanischer Tee rundet das Essen ab. Alle Teilnehmenden erhalten eine Bambusmatte als Hilfswerk zum Rollen. Bitte bringen Sie Stäbchen und Vorratsdosen mit.

Im Entgelt: Lebensmittelumlage 21,00 -€ (inkl. eine Bambusmatte pro Person)

Kurs teilen: