Politik, Gesellschaft, Ökologie

Die Veranstaltungen widmen sich gesellschaftlichen, politischen und ökologischen Themen und gehen der Frage nach, wie wir unsere Zukunft gestalten wollen. Alltagsfragen und „Weltfragen“ rund um den Klimawandel, Demokratie etc. werden miteinander verbunden, um komplexe Zusammenhänge zu verstehen. Ziel ist es, zur aktiven Bürgerschaft und Partizipation beizutrage

Kursdetails

Des Kaisers Platz an der Sonne! Online

Kurs abgeschlossen

Kursnummer 24-52035
Beginn Di., 13.02.2024, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort vhs.online
Entgelt entgeltfrei
Teilnehmende 5 - 17

Kursbeschreibung

Online-Vortrag! Online-Anmeldung unbedingt erforderlich!
Bismarck, Wilhelm II. und der "koloniale Wahn" des Deutschen Reiches (1871-1918)
Im Rückblick erscheint die Zeit des (deutschen) Kolonialismus (1885-1914/18) als Feldübung für das, was noch kommen sollte. Beseelt von ihrer moralischen und intellektuellen Überlegenheit teilten die europäischen "Herrenrassen" 1884/85 unter Federführung Bismarcks in Berlin den schwarzen Kontinent - zum "Wohle der Afrikaner" unter sich auf. Die um ihr Land betrogenen afrikanischen Stämme waren gar nicht an der Konferenz beteiligt waren. Diese stellte man lieber in sog. "Völkerschauen" in zoologischen Gärten aus. In den deutschen Kolonien bediente man sich des Prinzips "Zuckerbrot und Peitsche". In der Bekämpfung kolonialer Aufstände erprobten die Deutschen (und andere Nationen) Konzepte für die kommenden Weltkriege: Die Kriegsführung der verbrannten Erde, Völkermord (etwa an den Hereros), Einrichtung von Konzentrationslager und die "moderne" Rassenideologie wiesen schon den Weg ins 20. Jahrhundert. Und die Narben des Kolonialismus sind noch lange nicht verheilt.

Kurs teilen: