Politik, Gesellschaft, Ökologie

Die Veranstaltungen widmen sich gesellschaftlichen, politischen und ökologischen Themen und gehen der Frage nach, wie wir unsere Zukunft gestalten wollen. Alltagsfragen und „Weltfragen“ rund um den Klimawandel, Demokratie etc. werden miteinander verbunden, um komplexe Zusammenhänge zu verstehen. Ziel ist es, zur aktiven Bürgerschaft und Partizipation beizutrage

Kursdetails

Kalkar und Kleve - Höhepunkte gotischer Kunst und Kultur

Anmeldung möglich

Kursnummer 22-60334
Beginn Sa., 08.10.2022, 08:00 - 19:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort
Entgelt 40,00 €
Teilnehmende 20 - 30

Kursbeschreibung

Kirchen und Klöster: Kalkar und Kleve
Kalkars kultureller und wirtschaftlicher Höhepunkt erlebte die Stadt in der Zeit um 1500. Damals wurde viel Geld mit dem Handel von Tuchen verdient, welches nicht zu letzt in die Ausschmückung der Stadtkirche Sankt Nicolaikirche investiert wurde. Die meisten der zahlreichen Kunstwerke stammt deshalb aus der Zeit der Spätgotik und der Frührenaissance. Altäre und Skulpturen in dieser Kirche werden zu den bedeutendsten Zeugnissen der Kunst um 1500 in Deutschland gezählt.
Nicht anders sieht es in Kleve aus. Die Unterstadtkirche, eine ehemalige Klosterkirche der Minoriten, stammt aus dem 15. Jahrhundert und beinhaltet ein wertvolles, holzgeschnitztes Chorgestühl aus dem 15. und eine reich verzierte Kanzel aus dem 17. Jahrhundert. Sehenswert ist auch die Stiftskirche, ein Bau aus dem 14. und 15. Jahrhundert, die die Gräber der Klever Grafen beherbergt. Mit ihren beiden Türmen prägt sie neben dem Schwanenturm das Klever Stadtbild. Die Fahrt findet in einem modernen Reisebus statt. Für Eintritte und Führungen fallen ca. 18,00 Euro an, die vor Ort eingesammelt werden.

Kurs teilen: