Kursdetails
Kursdetails

Zwischen Sinn und Frust!

Anmeldung möglich

Kursnummer 24-50201
Beginn Sa., 03.08.2024, 10:00 - 15:00 Uhr
Dauer 2 Termine
Kursort
Entgelt 45,80 €
Teilnehmende 10 - 20

Kursbeschreibung

Über die richtige Balance zwischen Job, Karriere und Lebensglück in Geschichte und Gegenwart

Um zu Glück und Zufriedenheit zu gelangen, bedarf es einer gelingenden Melange von Geld (= Lohn), Arbeit, Selbstverwirklichung und Zeit-Verwendung. Im Mittelalter zog es Frauen wie Hildegard von Bingen ins Kloster, um Karriere zu machen. Rosa Luxemburg und die Suffragetten drängten Ende des 19. Jahrhunderts in die Politik, um sich selbst in einer Männerwelt zu verwirklichen. Schopenhauer, Wilde, Marx und die Kaffeehausgänger des 19. und 20. Jahrhunderts erkannten, dass die Arbeitswelt nicht nur zur Selbstentfaltung beitragen kann, sondern diese erheblich einschränken kann. Nur eine angemessene Entlohnung und gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen schaffen die Chance auf ein gutes Leben. Ruhepunkte – außerhalb des Hamsterrades von Arbeit und Konsum - sind nach Erich Fromm nötig, um unser Selbst zu entwickeln, unsere Beziehungen zu gestalten und zu einem tieferen Lebenssinn (Spiritualität) zu finden. Der Referent ist Soziologe und Sachbuchautor zum Thema („Was die Seele selig macht“).

Das Wochenendseminar findet im Hotel Mönter-Meyer in Bad Laer, Winkelsettener Ring 7, 49196 Bad Laer, statt. Die Anreise erfolgt privat. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern. Je nach Verfügbarkeit kann vor Ort - gegen Aufpreis - ein Einzelzimmer gebucht werden. Im Entgelt sind Abendessen, Übernachtung, Frühstück und Mittagessen enthalten. Getränke sind nicht im Entgelt enthalten.

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit Arbeit und Leben NRW.
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
03.08.2024
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Ort
Haus Mönter-Meyer, Winkelsettener Ring 7, 49196 Bad Laer
Datum
04.08.2024
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Ort
Haus Mönter-Meyer, Winkelsettener Ring 7, 49196 Bad Laer

Kurs teilen: