Politik, Gesellschaft, Ökologie

Die Veranstaltungen widmen sich gesellschaftlichen, politischen und ökologischen Themen und gehen der Frage nach, wie wir unsere Zukunft gestalten wollen. Alltagsfragen und „Weltfragen“ rund um den Klimawandel, Demokratie etc. werden miteinander verbunden, um komplexe Zusammenhänge zu verstehen. Ziel ist es, zur aktiven Bürgerschaft und Partizipation beizutrage

Kursdetails

Lesung "Der jiddische Witz"

Keine Anmeldung möglich

Kursnummer 22-51022
Beginn Di., 25.10.2022, 19:00 - 21:15 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort
Entgelt 0,00 €
Teilnehmer 10 - 50

Kursbeschreibung

Der jiddische Witz ist mehr als die Summe der Witze, mit denen Ostjuden über sich selbst lachten, er ist Geist, «esprit», ja schwarzer Humor angesichts einer absurden Luftmenschen-Existenz. Der israelische Schriftsteller und Germanist Jakob Hessing erschließt in seinem Buch kurzweilig das ironische Potential der jiddischen Sprache und erklärt, warum jiddischer Witz und jiddische Literatur aufblühten, als das Ostjudentum seiner Vernichtung entgegen ging.
Dr. Jakob Hessing war bis zu seiner 2012 Professor und Leiter der Germanistischen Abteilung an der Hebräischen Universität Jerusalem.

In Kooperation: Stadtarchiv, Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Dortmund e.V., Auslandsgesellschaft.de e.V,

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
25.10.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Stadtarchiv, Märkische Str. 14

Kurs teilen: